Anbieter

Telefonieren über das Fernsehkabel als Senioren Telefonanschluss

Kabelanbieter können auch Telefonanschlüsse bereitstellen, leider wissen das die wenigsten. Gerade für Senioren und Rentner ist ein Telefonanschluss über die Kabeldose eine günstige und gute Lösung. Kabel Telefonie ist im Vergleich zu einem Festnetzanschluss der Telekom weitaus günstiger und bietet ebenso viel Sprachqualität wie Zuverlässigkeit als Seniorenanschluss.

Telefonanschluss Tarife ohne Internet (z.B. für Senioren):
> Kabel Deutschland oder > Unitymedia oder > Kabel BW

Senioren Telefonanschluss der Telekom oder doch ein Telefonanschluss vom Kabelanbieter?

Einen Festnetzanschluss / Telefonanschluss besitzt so gut wie jeder Mensch, auch Senioren bilden da keine Ausnahme, denn erreichbar zu sein und andere anrufen zu können ist selbstverständlich und manchmal unerlässlich, genauso wie viele auch ein Senioren-Handy. Aber muss es immer der teuere herkömmliche Festnetzanschluss sein? Die Preise für Kommunikationsdienste sind gesunken, allerdings nur, wenn man den Komplettanschluss mit Internet (DSL oder Kabel Internet) bestellt. Die reinen Festnetzanschlüsse in Deutschland (nur telefonieren) sind weiterhin sehr teuer. Wer einen einfachen Seniorenanschluss zum Telefonieren nutzen möchte zahlt aus sicht vieler Menschen zu viel. Das muss nicht sein, mit einem Kabel TV Anschluss von Kabel Deutschland, Unitymedia, KabelBW oder Telecolumbus (Verfügbarkeit Kabelanbieter je nach Bundesland) können Sie ebenfalls einen Senioren Telefonanschluss erhalten – und damit geht es auch günstiger. Eine weitere Variante beim Telefonanschluss zu sparen, ist ein Seniorenanschluss von Vodafone.

Kabel Telefonanschluss als Alternative zum Telekom Telefonanschluss

Auf der Suche nach einem Seniorentarif verzweifeln viele – Kabel ist eine Lösung

Viele Anschlüsse von Kommunikationsdienstleistern sind gerade für die ältere Generation überteuert, mit unnützem Internetanschluss gekoppelt oder aber voller technischer Herausforderungen. Doch dem kann mit einem Anschluss über die Kabeldose Abhilfe geschaffen werden. Ein besonderes Telefon ist auch nicht nötig, Sie können Ihr altes Gerät im Regelfall behalten (dieses wird an einen Telefonadapter des Kabelanbieters angeschlossen). Ihre alte Rufnummer / Telefonnummer im Ortsbereich können Sie im Regelfall ebenfalls ohne Probleme zum Kabelanbieter mitnehmen. Besonders Rentner freuen sich über die günstige Alternative zum Telekom Festnetzanschluss, da dieser, besonders im Bereich der Minutenabrechnung, erheblich teurer ausfällt. Da gerade nach Renteneintritt das Geld allerdings knapp wird, sollte über einen Wechsel nachgedacht werden. Oftmals sind hier Kinder oder Enkelkinder hilfreich, die beim Wechsel des Telefonanbieters helfen, aber auch die Servicetechniker der Kabelanbieter helfen.

Kosten im Vergleich – was genau zahlen Sie bei welchem Anbieter für das Telefon ?

Kabelanbieter sind regional gebunden, das bedeutet, dass in den verschiedenen Bundesländern unterschiedliche Anbieter für die Versongung mit einem Kabelanschluss zuständig sind. Bei welchen Anbieter Sie Ihren Seniorenanschluss beauftragen können, sehen Sie hier:

Kabel Deutschland > Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, S.-Anhalt, Schleswig-Holstein + Thüringen

  • Kabel Deutschland Telefon per Minutenabrechnung für 9,90 € im Monat, ins Festnetz zahlen Sie 2,9 Cent in der Minute. Rufen Sie ein Handy an, werden pro Minute 23 Cent berechnet.
  • Kabel Deutschland Telefon mit Flatrate insgesamt 19,80 € pro Monat. Sie können so viel Sie wollen ins deutsche Festnetz telefonieren (alle Telefonanbieter), die Gespräche werden nicht berechnet (Telefonflat). Ins Handynetz zahlen Sie 23 Cent für jede Minute.

>>> Zur Internetseite von Kabel Deutchland (Verfügbarkeit, Tarifdetails und Onlinebestellung)

Hessen + Nordrhein-Westfalen > zuständiger Kabelanbieter dieser Bundesländer ist Unitymedia

  • Unitymedia 1Play Telefon Start mit Minutenabrechnung > 15 € Grundgebühr, Gespräche ins Festnetz kosten 2,9 Cent in der Minute, Anrufe auf das Handy kosten 18,9 Cent pro Minute.
  • Unitymedia Telefon Flat kostet monatlich 20 €, Gespräche ins deutsche Festnetz sind frei – solange Sie mögen. Rufen Sie ein Handy an werden Ihnen 18,9 Cent/Minute berechnet.

>>> Zur Internetseite von Unitymedia (Verfügbarkeit, Tarifdetails und Onlinebestellung)

Baden-Württemberg > Kabel BW ist Ihr zuständiger Kabelanbieter mit Telefon Seniorentarifen

  • Kabel BW bietet eine Telefon-Flat an, mit der Sie unbegrenzt ins deutsche Festnetz telefonieren können. Hierfür werden pauschal 19,90 € im Monat berechnet (inklusive Senioren Telefonanschluss). Telefonieren Sie auch ins Mobilfunknetz (Handy) zahlen Sie 19,7 Ct/Min.

>>> Zur Internetseite von KabelBW (Verfügbarkeit, Tarifdetails und Onlinebestellung)

Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Niedersachsen u.a. > Telecolumbus

  • Telecolumbus Telefon Basic Tarif für Senioren per Minutenabrechnung für 9,99 €  je Monat. Telefonieren ins deutsche Festnetz wird mit 1,9 Cent pro Minute berechnet, rufen Sie Ihre Kinder und Enkel auf Handy an, zahlen Sie mit dem Senioren Telefonanschluss 21,9 Cent pro Minute.
  • Telecolmbus Telefon Flat Tarif bedeutet, Sie können ins deutsche Festnetz so viel telefonieren, wie Sie möchten und zahlen im Monat pauschal 14,99 € für den Seniorenanschluss. Rufen Sie eine Handynummer an, werden 21,9 Cent in der Minute berechnet.

>>> Zur Internetseite von Telecolumbus (Verfügbarkeit, Tarifdetails und Onlinebestellung)

Damit telefonieren für Senioren wieder Spaß macht – wechseln Sie zum günstigen Kabelnetz

Der alte vertraute Telefonanbieter gibt ein Gefühl der Sicherheit. Senioren haben Ihren Anschluss bei der Telekom (oder anderem Telefonanbietern) meist ein Leben lang. Dennoch ist ein Wechsel durchaus sinnvoll. Der günstigste Telefonanschluss der Telekom wird mit einer Grundgebühr von 17,95 € berechnet (Telekom Call Start), hinzu kommen Gesprächsgebühren von 2,9 Cent ins Festnetz und 19 Cent ins Mobilfunknetz. Für einen Senioren Telefonanschluss mit Telefonflat ins deutsche Festnetz berechnet die Telekom sogar 29,95 € monatlich (Telekom Call Comfort). Kunden die einen Seniorenanschluss von Kabel Deutschland, KabelBW, Telecolumbus oder Unitymedia nutzen, können einiges sparen, von der Rente bleiben im Schnitt monatlich mindestens 10 € mehr übrig. Aber nicht nur die Kosten im Kabelnetz sind wichtig, auch die Zuverlässigkeit der Kabelanschlüsse ist ebenso gut wie die der Festnetzanbieter. Die Telefonleitung ist stabil, störungsunanfällig und sicher – das ausschlaggebende Argument für Rentner, Senioren und alle anderen, die nur einen Telefonanschluss ohne Internetzugang brauchen.

Vodafone Zuhause Festnetz Flat – Senioren Telefonanschluss als weitere Alternative

Eine ebenfalls günstige Variante zum Festnetzanschluss oder Kabel Telefonanschluss für Senioren sind die Vodafone Zuhause Festnetz Flat Tarife – ein Senioren Telefonanschluss über das Handynetz aber mit echter Festnetznummer im Vodafone Zuhause Bereich. Kunden, die von der Telekom zu Vodafone wechseln, erhalten entweder ein kostenloses Schnurlostelefon dazu (Vodafone Panasonic TW201) oder eine Vodafone VoiceBox RL500 zum Anschluss des alten analogen Telefons – also telefonieren über das Handynetz mit dem alten analogen Telefon!

>>> PDF > Infos, Tarife und Bestellformular für Vodafone Zuhause Festnetz (mit Aktionen)

>>> Mehr Informationen zum Vodafone Zuhause Festnetz Flat Tarif

2010-12-23T21:30:14+00:00 / 2016-09-16T03:44:30+00:00 / Allgemein (Beratung)

2 Gedanken zu „Telefonieren über das Fernsehkabel als Senioren Telefonanschluss“

Kommentare sind geschlossen.

Letztes Update dieser Seite: 16. September 2016