Anbieter

Kabel Deutschland Video Select (VoD) für Berlin, München + Hamburg

Der Kabelanbieter Kabel Deutschland hat 2,3 Millionen Kunden in Berlin, München und Hamburg einen Traum erfüllt. Ab sofort können  Kabelkunden das neue Select Video von Kabel Deutschland nutzen. Ab einer Internetgeschwindigkeit von 6 Mbit/s steht einem dem Video on Demand (VOD) nichts mehr im Wege. Auch der passende Receiver wird von Kabel Deutschland gestellt.

2,3 Millionen Kabel Deutschland Kunden – VoD ist in Berlin, München und Hamburg verfügbar

Der Kabelanbieter Kabel Deutschland hat sich ein neues Angebot mit ins Boot geholt. Ab sofort können 2,3 Millionen Kabelkunden in Berlin, München und Hamburg das neue Video-on-Demand-Angebot “SELECT VIDEO” genießen. In den nächsten zwei Jahren plant der Kabelanbieter Kabel Deutschland die Verfügbarkeit auf nahezu alle Haushalte in den aufgerüsteten Kabelnetzen auszubauen. Das TV-Abruf-Angebot kombiniert hervorragende Technik mit der brillanten Qualität des Kabelfernsehens. Die Kunden können ab sofort ein tolles Angebot an Serien, Filmen und TV Highlights unabhängig von der vorgebenden Sendezeit anschauen. Auch werden rund 60 Prozent der TV Angebote in der Videothek in HD angeboten (HDTV Qualität) und auch der 3D Fan wird nicht zu kurz kommen. Die KabelDeutschland-Kunden können natürlich viele TV Angebote und Videos kostenlos anschauen. Auch allein der Zugang zum Select Video ist kostenlos. Die Videothek stellt auch 50 Prozent der Spielfilme als Originalversion (OV) zur Verfügung. Die Hollywood-Blockbuster und aktuellen Filme im kostenpflichtigen Video-on-Demand-Angebot werden von zehn namhaften Studios bereitgestellt, darunter Constantin Film, Disney, Sony Pictures und Warner Bros. Ab 0,99 Cent kann der Kunde sich die Sender Inhalte anschauen. Wer aktuelle Kinofilme genießen möchte, der muss mit einem Kostenaufwand zwischen 4,00 Euro und 6,00 Euro rechnen. Ein Plus ist, dass man sich die Filme innnerhalb 48 Stunden so oft wie man will anschauen kann. Selbstverständlich kann der Film auch angehalten und zu einem späteren Zeitpunkt innerhalb des Abrufzeitraums weiter angeschaut werden. Wer das digitale Programmpaket “Kabel Digital Home” abonniert oder bereits abonniert hat, der kann ohne zusätzliche Kosten auf Hunderte von Inhalten der ‚Kabel Digital Home’-Sender zurückgreifen. Auch werden sämtliche TV-Sender innerhalb des neuen TV-Abruf-Angebots von Kabel Deutschland eine eigene Präsenz in Form eines sogenannten Shops haben. Der Kabel Deutschland Kunde kann die Abrechnung der Leistung ganz bequem über seine Kabel Rechnung laufen lassen. „Mit “SELECT VIDEO” bieten wir unseren Kunden ein breites Film- und Serienangebot, das jederzeit auf Wunsch abgerufen werden kann. Der ausgewählte Film startet sofort auf Knopfdruck und wird wie ein normales Fernsehprogramm in hoher Qualität über den Kabelanschluss angesehen. Durch die Einführung unserer neuen interaktiven Wohnzimmer-Videothek zeigt das Fernsehkabelnetz einmal mehr seine enorme technische Leistungsfähigkeit und Innovationskraft“, so Adrian von Hammerstein, Vorstandsvorsitzender von Kabel Deutschland.

>>> Infos zu Kabel Deutschland Online-Videothek + Kabelfernsehen

Kabel Deutschland Video Select (VoD) für Berlin, München + Hamburg

Kunden sollen Fernsehen von Kabel Deutschland  genießen – ohne Verzögerung und Pufferung

Auch können Kunden bei Kabel Deutschland bis zu 2.500 Stunden Programm wählen und die Inhalte ganz leicht per Knopfdruck zuhause genießen. Selbstverständlich kann man zwischen den vielen Hollywood-Blockbustern, aktuellen Filmen und Kinoklassikern entscheiden. Die kostenlosen und abrufbaren TV Sendungen kommen bei Select Video auch nicht zu kurz. Der Kabelanbieter Kabel Deutschland wird das Gesamtangebot von Select Video ständig erweitern und aktualisieren lassen. Wenn der KabelDeutschland Kunde vom Select Video profitieren möchte, braucht er den digitalen HD-Video-Recorder (HD-DVR), z.B. den Sagemcom RCI88-320 KDG, der in den „+-TV-Paketen“ von Kabel Deutschland zu bekommen ist. Der HD-DVR wird mit Hilfe eines mitgelieferten USB-WLAN-Sticks oder eines Ethernet-Kabels an die eigene Internetverbindung angeschlossen. Die Voraussetzung normaler IP-basierte Video-on-Demand-Angebote ist ein Highspeed Internetanschluss, damit der Kunde sich die Video Inhalte ohne Verzögerungen anschauen kann. Bei KabelDeutschland ist das anders, denn der Dienst „Select Video“ wird direkt über den TV Kabelanschluss realisiert und die Internetleitung wird nur noch benötigt, um Steuerungssignale zu senden (z.B. Film starten oder vorspulen). Denn die Kunden sollen Fernsehen genießen und sich nicht über Pufferung und Verzögerungen ärgern. Extra dafür wurden im Breitbandkabel von KabelDeutschland TV Kanäle reserviert. Jeder Select Video Nutzer sollte eine Internetgeschwindigkeit von mindestens 6 Mbit/s haben, damit man die Anzeige des Inhalt-Katalogs und Befehle wie Vor- und Zurückspulen realisieren kann. Jeder Kunde kann dieses Angebot nutzen, egal ob er einen Kabel Internet– oder einen DSL-Anschluss Dritter Anbieter (z.B. Vodafone, Telekom, 1&1 oder Alice / O2) nutzt. Die Installation dieses brillanten und neuen TV-Abruf-Angebot lässt sich dank hervorragender Technik einfach installieren und ist durch die einfache und komfortable Suchfunktion sehr benutzerfreundlich dem Kunden gegenüber.

>>> Breitband-Tarife von Kabel Deutschland, Verfügbarkeit & Bestellung

>>> Infos zu Kabel Deutschland Online-Videothek + Kabelfernsehen

*Weitere Tarifdetails, Mindestlaufzeiten und Preise finden Sie im Kabel Deutschland Onlineshop.

2011-03-25T22:07:10+00:00 / 2016-09-16T02:44:23+00:00 / Anbieter Vodafone Kabel

Ein Gedanke zu „Kabel Deutschland Video Select (VoD) für Berlin, München + Hamburg“

Kommentare sind geschlossen.

Letztes Update dieser Seite: 16. September 2016