Anbieter

Weltweit 523 Millionen Breitband Nutzer / Deutschland an Stelle 4

Laut einer aktuellen Studie gab es im letzten Quartal 2010 weltweit etwa 523 Millionen Breitband Internet Nutzer, davon nutzen wohl etwa 331 Millionen Menschen das Internet per DSL Technologie, gefolgt vom Kabel Internet mit etwa 106 Millionen Nutzern. Deutschland liegt weltweit an Stelle 4 der Breitband Internet Nutzung, direkt nach den Ländern China, USA und Japan.

Weltweit 523 Millionen Breitband Internet Nutzer – DSL und Kabel Internet führende Technologie

Weltweit nutzen etwa 523 Millionen Menschen schnelles Breitband Internet. Die Übertragung per DSL (Digital Subsriber Line) ist dabei die führende Technologie mit über 63% Marktanteil (eta. 321 Millionen DSL Nutzer weltweit). Als zweit wichtigste Technologie gilt Kabel Internet, also schnelles Breitband Internet per TV Kabel. Etwa 106 Millionen Menschen nutzen Kabel Internet. Aktuelle Zahlen aus Deutschland belegen aber, dass das oftmals schnellere Kabel Internet (schneller als DSL und VDSL) mittlerweile höhere Marktanteile gewinnt, so ist aktuell davon die Rede, dass sich etwa 40-50% der Breitband Neukunden in Deutschland für einen Kabelanbieter statt für einen DSL oder VDSL Anbieter entscheiden. In Deutschland ist die Zuständigkeit der Kabelanbieter nach Bundesländern aufgegliedert und je nach Region ist Kabel Deutschland, KabelBW, Unitymedia, Telecolumbus oder ein regionaler Kabelanbieter für den Kabelanschluss zu Hause zuständig.

>>> Verfügbarkeit der Kabelanbieter in Deutschland prüfen

Weltweit 500 Millionen Breitband Nutzer / Deutschland an Stelle 4

Deutschland weltweit an Stelle 4 der Breitband Internet Nutzung (nach China, USA, Japan)

Wenn man die weltweite Rangfolge der Breitband Internetnutzung betrachtet, steht Deutschland an Stelle 4. Die genaue Reihenfolge der Top-10 Länder sieht wie folgt aus: China, USA, Japan, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Südkorea, Italien, Brasilien und Russland. Was interessant an der Studie war ist, dass weltweit bereits etwa 72 Millionen Menschen (etwa 14%) reine Glasfaseranschlüsse für den schnellen Internetzugang nutzen (direkt an Stelle 3 nach DSL und Kabel Internet Zugang). In Deutschland kann man die Anzahl der Breitbandnutzer per Glasfasernetz wohl noch “an einer Hand abzählen”. Doch nun tut sich auch in Deutschland etwas, so hat die Telekom bekannt gegeben, dass man einige Städte mit FTTH (Fibre to the Home) ausbauen will und auch KabelBW (Baden-Württemberg) will das Glasfasernetz deutlich ausbauen.

2011-05-15T22:50:55+00:00 / 2017-10-04T01:32:22+00:00 / Allgemein (Beratung)
Letztes Update dieser Seite: 4. Oktober 2017