Anbieter

Kabel Deutschland Select Kino geht – Select Video flächendeckend?

Der Kabelanbieter Kabel Deutschland wird seinen bisher bestehenden Service “Select Kino” zum 31. August 2011 abstellen, da bereits seit März das Online-Videothek / Video-On-Demand (VoD) Angebot “Select Video” ausgebaut wird.  Das Erotikangebot “RedXClub” sei aber nur wenig betroffen, da im neuen Angebot rund 300 Titel aufrufbar sind, einige sind davon auch in HD-Qualität.

Kabel Deutschland Kunden erhalten Kündigungsschreiben zum Service Select Kino

Der Service “Select Kino” vom Kabelanbieter Kabel Deutschland soll zum 31.August 2011 abgestellt werden, da der neue Service “Select Video” bereits seit März 2011 ausgebaut wird und mittelfristig den alten Service ersetzen soll. Kunden von Kabel Deutschland Select Kino und redXclub erhalten aktuell Kündigungsschreiben für diese beiden Produkte. Konkret heißt es in den Schreiben: “Veränderungen im Kabel Deutschland Produktangebot. Zu unserem Bedauern müssen wir Ihnen mitteilen, dass unsere Filmabrufservices Kabel Deutschland Select Kino und redXclub zum 31.08.2011 eingestellt werden. Mit dieser Unternehmensentscheidung machen wir den Weg frei für viele neue und innovative Produkte, die Ihnen auch in Zukunft brillantes Fernsehen nach Wunsch ermöglichen.” Weiter heißt es in dem Schreiben von Kabel Deutschland: “Mit Ihrem digitalen HD-Video-Recorder nehmen Sie ja bereits an der Zukunft des Fernsehens teil. Neben der Möglichkeit, gestochen scharfe Bilder in HD zu empfangen, können Sie das laufende Programm anhalten und zurückspulen und nehmen Ihre Lieblingsfilme ohne Kopierschutz einfach auf. Der neue Video-Abrufservice Kabel Deutschland SELECT VIDEO wird ebenfalls bereits von diesem Gerät unterstützt. Wir werden Sie rechtzeitig informieren, bevor dieser neue, verbesserte Service verfügbar sein wird!”. Diese Formulierung lassen vermuten, dass Select Video pünktlich zum Ende von Select Kino im gesamten Kabel Deutschland Verbreitungsgebiet kommen wird. Vom Ausbau und von der Umstellung auf “Select Video” sei das Erotik Angebot “RedXClub” jedoch nur wenig betroffen, da bei dem neuen Angebot (Select Video) von Kabel Deutschland rund 300 Titel aufrufbar sind, von denen auch einige in HD-Qualität zur Verfügung stehen.

>>> Angebote für Kabel Deutschland Kabelfernsehen

>>> Kabel Deutschland Internet Verfügbarkeit prüfen

Kabel Deutschland Select Kino geht – Select Video flächendeckend?

Select Video steht in Hamburg, Berlin und München zur Verfügung und wird weiter ausgebaut

Derzeit ist der neue Service “Select Video” von Kabel Deutschland in drei Großräumen zur Verfügung. Diese Städte sind Berlin, München und Hamburg. “Select Kino” hingegen war flächendeckend in dreizehn Bundesländern nutzbar.  Kabel Deutschland macht es wie sein Mitstreiter Kabel BW und strahlt Select Video die Inhalte des Angebots über den Kabelanschluss im DVB-C-Standard aus und nicht über ein IP-basiertes Video-on-Demand-Angebot (z.B. wie bei Telekom Entertain oder Vodafone TV). Eine Internetverbindung wird bei der Kabel Deutschland Online Videothek nur bei der Steuerung oder Auswahl der Filme in “Video Select” aufgebaut und ist nur dann Voraussetzung. Für die Nutzung des neuen Services ist nur ein HD-Video-Rekorder einsetzbar, welcher Kabel Deutschland Ihnen in den “+ TV-Paketen” bereit bzw. zur Verfügung stellt. Diese Rekorder werden mit USB-WLAN-Sticks oder via Ethernet-Kabel an das Internet bzw. den Internetzugang angeschlossen.

>>> Informationen über die TV Tarife von Kabel Deutschland

2011-06-19T23:30:17+00:00 / 2016-09-16T02:48:04+00:00 / Anbieter Vodafone Kabel
Letztes Update dieser Seite: 16. September 2016