Anbieter

Internet Nutzer: 140 Minuten je Tag und Männer surfen länger

Laut einer Umfrage des Surfverhaltens bei Männer und Frauen in allen Altersgruppen, fand man heraus, dass Männer 15 Minuten mehr im Netz unterwegs sind, als Frauen. Sogar die ältere Generation lässt es sich nicht nehmen und surft gut 90 Minuten im Durchschnitt täglich durchs World Wide Web. Es gibt kaum Extremsurfer die über 10 Stunden im Internet online sind.

Die männlichen Internetuser sind länger im Netz unterwegs, als Frauen

Bei einer Umfrage zum Surfverhalten hat das Meinungsforschungsinstitut Aris im Auftrag von BITKOM deutschlandweit 1.000 deutschsprachige Personen ab 14 Jahren, darunter 714 Internetnutzer befragt. Natürlich zählte nur die aktive Nutzung von Webseiten und keine geöffnete Internetseite im Hintergrund. Herausgekommen ist, dass Männer durchschnittlich 15 Minuten mehr als Frauen im WWW aktiv sind. Zusammengefasst sind die Datensurfer im Schnitt 140 Minuten täglich online. Die Frauenquote kommt auf 130 Minuten, ihr männlicher Gegenpart eine viertel Stunde länger. Junge Männer unter 30 verbringen sogar im Schnitt mehr als 3 Stunden / 180 Minuten jeden Tag im Netz. Das Internet hat sich als fester Bestandteil des beruflichen und privaten Alltags etabliert“, sagte BITKOM-Präsident Prof. Dieter Kempf. Die Männer haben in Sachen Internet die Nase leicht vorn, aber der Unterschied ist nur minimal und die Frauen holen auf.

>>> Noch kein Internet? Verfügbarkeit der Kabelanbieter

>>> Informationen, Angebote und Tarife zu DSL

Internet Nutzer: 140 Minuten je Tag und Männer surfen länger

Es gibt kaum Extremsurfer auf der Datenautobahn – Onlinezeiten nehmen mit dem Alter ab

Unter den 30 jährigen verbringt meist einer von zehn Internetusern sogar zwischen fünf und zehn Stunden auf der Datenautobahn. Auch unter den 30-49 jährigen gibt es Vielsurfer, die einigen Stunden im Netz verbringen, das sind zusammen ebenso fast 10 Prozent der Nutzer. Also fand man heraus, dass nicht nur Jugendliche das Internet gerne nutzen um zu spielen, sich zu informieren oder einfach nur zum chatten, sondern auch die ältere Generation. Wobei gerade Jugendliche bzw. die junge Generation offener für Smartphones und mobiles Internet sind. Die Altersgruppe von den über 50 jährigen sind im Durchschnitt fast 90 Minuten im WWW aktiv, trotz das die Onlinezeit im Alter doch abnimmt. Man hat aber herausgefunden das kaum „Extremsufer“ im Netz unterwegs sind. So verbringen weniger als ein Prozent der Deutschen mehr als zehn Stunden online. „Die hohe Nutzungsdauer in allen Altersgruppen zeugt davon, wie viele verschiedene Möglichkeiten das Internet bietet. Kaum jemand nutzt das Netz nur noch dafür, um kurz eine E-Mail abzurufen“.

2011-06-22T16:43:23+00:00 / 2015-11-21T21:06:38+00:00 / Allgemein (Beratung)
Letztes Update dieser Seite: 21. November 2015