Anbieter

Fast jeder fünfte Deutsche verkaufte letztes Jahr über das Internet

Für den Verkauf von Waren oder Dienstleistungen nutzen die Verkäufer vorwiegend einen schnellen Internetzugang, wie DSL-, VDSL-, oder Kabelinternet-Anschluss. Bei Online-Verkäufen liegen die Männer in der Altersgruppe von 25 bis 54 Jahren mit 29 % weiter vorne, als die Frauen (23 %). Deutschland liegt im europäischen Vergleich bezüglich der Online-Verkäufe auf dem 5. Rang.

Jeder fünfte Bundesbürger nutzt das Internet zum Verkauf von Waren und Dienstleistungen

Das Internet ist heut zu Tage gar nicht mehr wegzudenken, gerade auch bei Verkäufen. Denn wer bestellt nicht bequem von zu Hause aus Sachen oder verkauft sie? Verkäufer nutzen vorwiegend das Internet mit schnellen Zugängen, wie mit DSL-, VDSL– oder einem Kabel-Internet-Anschluss (z.B. von Kabel Deutschland, Unitymedia, Kabel BW oder Telecolumbus). Die Transaktionen erfolgen meistens über bestimmte Websites von Händlern und über bestimmte Plattformen wie eBay oder Amazon. Insgesamt zwölf Millionen Deutsche verkauften im vergangenen Jahr Waren und Dienstleistungen im Internet, da man über das Internet eine besonders große Zielgruppe erreichen kann (im Vergleich z.B. zu einem Flohmarkt). Das entspricht etwa jedem fünften Bundesbürger (19 Prozent) zwischen 16 und 74 Jahren. Bei den Online-Verkäufern gibt es Unterschiede bei den Geschlechtern: Männer im Alter von 25 und 54 Jahren sind mit 29 Prozent an dieser Art von Verkauf aktiv. Die Frauen in der gleichen Altersgruppe sind überdurchschnittlich häufig mit bis zu 23 Prozent vertreten. 22 Prozent der gesamten Männer aller Altersgruppen sind im Online-Verkauf aktiv, von den gesamten Frauen sind nur 16 Prozent aktiv. Somit liegen die Männer insgesamt weiter vorne. Nicht nur das Geschlecht unterscheidet sich im Web, auch der Bildungsstand der Verkäufer: So sind Personen mit hoher formaler Schulbildung doppelt so häufig als Verkäufer im Web vertreten, wie Personen mit niedriger formaler Bildung. Sie möchten schneller im Internet surfen, z.B. um neue Verkäufe / Auktionen einzustellen? Das geht mit Kabel Internet (Internet per TV Kabel)!

>>> Kabel Internet Angebote der einzelnen Kabelanbieter

Fast jeder fünfte Deutsche verkaufte letztes Jahr über das Internet

Deutschland belegt mit 19% Rang 5 im europäischen Vergleich der EU-27 Länder (13%)

“Das Internet ist inzwischen der größte Marktplatz der Welt. Der Online-Handel hat sich auch zwischen privaten Einzelpersonen fest etabliert”, sagte Dr. Bernhard Rohleder, Hauptgeschäftsführer des BITKOM. Diese Aussage bestätigt noch einmal, dass viele (12 Millionen) deutsche Bundesbürger letztes Jahr das Internet zum Verkauf von Waren oder Dienstleistungen nutzten. Wenn man gesamt Deutschland betrachtet, kann man sehen, dass Deutschland mit 19 Prozent Online-Verkäufern deutlich über dem Durchschnitt der EU (27 Länder) mit durchschnittlich nur 13% liegt: Deutschland belegt im europäischen Vergleich den 5. Rang von 27. An der Spitze befindet sich Dänemark mit 28 Prozent, gefolgt von den Niederlanden mit 24 Prozent, danach Frankreich (23 Prozent) und letztendlich Slowenien (20 Prozent). Die Zahlen basieren auf repräsentativen Erhebungen in Europa bei Personen zwischen 16 und 74 Jahren.

>>> Informationen über die unterschiedlichen DSL-Anbieter & Bestellung

2011-06-24T16:21:58+00:00 / 2015-11-21T21:40:48+00:00 / Allgemein (Beratung)
Letztes Update dieser Seite: 21. November 2015