Anbieter

Bundesweiter Start von Digitalradio (DAB+) am 01. August 2011

Wie die Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LFK) berichtet, startet in wenigen Tagen, nämlich am 01. August 2011 bundesweit das neue “Digitalradio”. Die Rede ist von DAB+ (neuer Radioempfänger nötig für Nutzung). Aber Radio-Hörer müssen keine Angst haben, dass der UKW Empfang abgeschaltet wird, dass soll auf absehbare Zeit nicht erfolgen.

Digitalradio DAB+ startet – viele Radiosender senden nun auch digital aus

Anfang August 2011 startet bundesweit das neue Digitalradio DAB+, allerdings anfangs nur in ausgewählten Regionen. In Baden-Württemberg werden dies zum Beispiel der Großraum Stuttgart, Heidelberg und Mannheim sein. Über das neue Digitalradio DAB+ sollen neben den drei öffentlich-rechtlichen Sendern „Deutschlandfunk“, „Deutschlandradio Kultur“ und „Dradio Wissen“ auch die privaten Radiosender „Lounge FM“, „KISS FM“, „ENERGY“, „ERF“, „ERF POP“, Klassik Radio“, „90elf-Dein Fußballradio“, „Absolut Radio“ „litera“ (ggf. ersetzt durch „sunshine live“ + „Radio Bob“) und „Radio Horeb“ empfangen werden sowie einige regionale Radioprogramme je nach Region. Präsident der Landesanstalt für Kommunikation (LFK), Thomas Langheinrich, in Stuttgart meint dazu: „Mit dem Neustart des Digitalradios in Deutschland bietet sich die große Chance, das Radio weiter zu entwickeln. Denn neben einer digitalen Tonqualität und einer größeren Vielfalt bietet das neue Radio den Hörern auch die Möglichkeit, spezielle Informationen und Zusatzservices rund um das laufende Programm zu nutzen“ – ählich wie man es auch beim digitalen TV Empfang kennt.

Bundesweiter Start von Digitalradio (DAB+) am 01. August 2011

Foto: Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LFK)

Neuer Radioempfänger mit DAB+ notwendig (oftmals in Kombination mit UKW Empfang)

Um Digitalradio empfangen zu können, wird ein neuer Radioempfänger mit DAB+ Funktion benötigt. Einen solchen gibt es im Elektronik Fachhandel bereits ab um die 50 € und viele der Geräte können neben dem neuen DAB+ auch noch den herkömmlichen UKW Empfang nutzen. Der LFK Präsident weißt auch darauf hin, dass der Start von Digitalradio nicht das Ende vom UKW Empfang bedeutet (wie es beim analogen Satellitenfernsehen der Fall ist, denn das wird am 30.04.2012 abgeschaltet), denn „bei 300 Millionen UKW-Geräten im Markt erscheint es wenig realistisch, bereits heute das Totenglöcklein für das Dampfradio zu läuten.“  Ziel ist es aber, dass den Hörern von Beginn an ein umfangreiches Radioprogramm über DAB+ bereitgestellt wird, denn nur so könne man schnell eine Akzeptanz erreichen. Auch den privaten Radioanstalten müsse es ermöglicht werden, mit nur wenig finanziellem Aufwand zusätzlich auch digital zu senden. Weitere Informationen rund um das neue Digitalradio / DAB+ gibt es ab dem 1. August auf der Homepage www.digitalradio.de.

2011-07-29T12:10:41+00:00 / 2017-10-04T01:57:38+00:00 / Allgemein (Beratung)

Ein Gedanke zu „Bundesweiter Start von Digitalradio (DAB+) am 01. August 2011“

Kommentare sind geschlossen.

Letztes Update dieser Seite: 4. Oktober 2017