Anbieter

HD Recorder Sagemcom RCI88-320 KDG Testbericht / Praxistest (Video)

Schon häufiger haben wir über den Sagemcom RCI88-320 KDG berichtet. Bei diesem Gerät handelt es sich um einen kombinierten HD Receiver und HD Recorder speziell für Kunden von Kabel Deutschland. Die einen Kunden sind begeistern von dem Gerät mit 4 TV Tunern und 320 GB Festplatte, die anderen sind unzfrieden (z.B. mit der Firmware / Abstürzen etc.). Testbericht hier.

Video-Testbericht zum Sagemcom RCI88-320 KDG (Kabel Deutschland HD Recorder)

Wir haben den Kabel Deutschland HD Recorder / HD Receiver einem Praxistest unterzogen und diesen im Video dokumentiert. Ton anschalten nicht vergessen und bei ausreichend Internetbandbreite bei Bedarf unten auf HD-Qualität umstellen. Unser Testbericht:

Wir konnten also keine größeren Mängel am Sagemcom RCI88-320 KDG feststellen, wobei uns zahlreiche Kunden immer wieder von Problemen berichtet haben. Viele Probleme aus der Anfangszeit Mitte letzten Jahres wurden mittlerweile über Softwareupdates behoben und die Zahl der “Beschwerden” von Kunden über den Sagemcom RCI88-320 KDG haben auch deutlich abgenommen. Lediglich beim Ton scheinen bei einigen Kunden noch Probleme aufzutauchen. Wichtig ist, dass die Signalstärke am Antennenanschluss weder zu gut, noch zu schwach ist. Und einige Kunden berichten auch von Probleme, wenn der Energiesparmodus aktiv ist – hier sollte man überlegen, ob man auf diese Funktion ggf. verzichtet, wenn Probleme auftauchen oder das booten zu lange dauert – auch wenn es natürlich etwas ins Geld geht (Stromverbrauch).

>>> Kabel Deutschland TV Tarife zusammen mit Sagemcom RCI88-320 KDG bestellen

Kabel Deutschland HD Recorder Sagemcom RCI88-320 KDG: 4 TV Tuner und 320GB Festplatte

Der Kabel Deutschland HD Recorder / HD Rekorder überzeugt vor allem mit dem integrierten 4fach TV Tuner. Mit diesem Kabel Deutschland HD Receiver könne Sie also gleichzeitig 4 Sendungen aufnehmen oder 1 sehen und 3 aufnehmen. Mit der relativ großen 320 GB Festplatte ist es möglich, zahlreiche Sendungen, Filme und Serien in HD Qualität zu speichern. Leider ist es aus urheberrechtlichen Gründen, so die Aussage von Kabel Deutschland, nicht möglich, Filme von der Festplatte auf ein anderes Medium zu archivieren. Dies ist aber zum Beispiel auch beim Telekom Media Receiver MR303 nicht mögich, dieser hat lediglich eine etwas größere Festplatte mit 500 GB.

>>> Telekom Entertain oder >>> Kabel Deutschland TV

HD Recorder Sagemcom RCI88-320 KDG Testbericht / Praxistest (Video)

Kabel Deutschland Werbevideos zum HD Recorder Sagemcom RCI88-320 KDG

Neben unserem eigenen Video (Produkttest Kabel Deutschland HD Recorder Sagemcom RCI88-320 KDG) möchten wir Ihnen gern auch noch die “offiziellen Werbevideos” von Kabel Deutschland zu diesem Gerät zeigen, welche erklären, was ein HD Recorder / Receiver von KDG alles kann:

Und hier nochmal ein zweites Kabel Deutschland Werbevideo zum Sagemcom RCI88-320 KDG:

Interesse an dem Gerät? >>> Zur Kabel Deutschland Internetseite TV Tarife

Interesse an Breitband Internet? >>> Kabel Deutschland Internet Tarife

2011-07-31T19:07:48+00:00 / 2016-09-16T02:47:36+00:00 / Anbieter Vodafone Kabel

23 Gedanken zu „HD Recorder Sagemcom RCI88-320 KDG Testbericht / Praxistest (Video)“

  1. Ich bin in (Ermangelung von Alternativen) Primacom – Kunde und will mir jetzt über Ebay einen HD Recorder Sagemcom RCI88-320 KDG zulegen, bekomme jetzt aber Zweifel, ob das Gerät mit meiner Primacom-Karte überhaupt funktioniert. Habe beim Googeln auch noch keine dementsprechende Aussage gefunden. Kann mir jemand weiterhelfen?
    Anmerkung der Redaktion: Zum einen finde ich spannend, das Leute den Receiver bei ebay verkaufen, weil die eigentlich nur leihweise von Kabel Deutschland kommen und bei Vertragsende zurückgegeben werden müssen (ist aber nicht Ihr Problem). Zum anderen ist die Frage welche Verschlüsselungsstandards Primacom nutzt. Es kann also funktionieren, muss aber nicht. Hat vielleicht ein anderer User schon Erfahrungen an einem anderen Kabelanschluss gesammelt?

  2. Mittlerweile kann ich die von mir gestellte Frage selbst beantworten. Primacom verschlüsselt mit CONAX, womit der Sagemcom RCI88 aber nichts anfangen kann. Der ersteigerte Sagemcom geht also wieder weg (ist es zwischenzeitlich schon). Nun ist ein Infosat Digicorder im Anrollen, der meine Receiver-Odyssee beenden soll!

  3. Wir sind seit ca. 1 Woche Besitzer / Nutzer der Sagemcom Box. Leider stellte ich schon am ersten Tag fest, dass Sendungen, die vorher in 16:9 ausgestrahlt wurden nun als HD in 4:3 kommen. Beim nachsehen auf dem normalen digitalen Sender sind diese wieder 16:9. Eigenartig auch, dass sobald die Werbung kommt das Bild wieder 16:9 wird. In dem Receiver gibt es keinerlei Einstellungen für das Bildformat. Der Fernseher ist auf 16:9 gestellt und hat mit dem alten HD-Receiver tadellos funktioniert. Die labidare Antwort von KD kautet natürlich, dass dies mit dem nächsten Softwareupdate behoben wird. Nun lese ich hier, dass dies eine Standartantwort zu sein scheint. Eine fehlende Bildformateinstellung im Receiver finde ich schon einen gravierenden Fehler. Evt. hat ja jemand hier eine passende Erklärung. An der Signalstärke kann es nicht liegen, da diese bereits von einem Techniker geprüft wurde.

  4. Meine Eltern haben seit einigen Wochen den HD-Receiver und da ist eine Software von 1970 drauf, gibt es in den nächsten Wochen eine neue Software?
    Antwort der Redaktion: Ich gehe hier von einem Anzeigefehler aus, weil solange gibt es das Gerät noch nicht 😉 Normalerweise werden die Softwareupdates automatisch durchgeführt. Ihr könnt einmal probieren, manuell über das Menü des Receiver / Recorders nach einer aktuellen Firmware zu suchen, ob er dann ein Update findet. Ansonsten beim Kabel Deutschland Kundenservice das Gerät reklamieren.

Kommentare sind geschlossen.

Letztes Update dieser Seite: 16. September 2016