Anbieter

HD Recorder Sagemcom RCI88-320 KDG Testbericht / Praxistest (Video)

Schon häufiger haben wir über den Sagemcom RCI88-320 KDG berichtet. Bei diesem Gerät handelt es sich um einen kombinierten HD Receiver und HD Recorder speziell für Kunden von Kabel Deutschland. Die einen Kunden sind begeistern von dem Gerät mit 4 TV Tunern und 320 GB Festplatte, die anderen sind unzfrieden (z.B. mit der Firmware / Abstürzen etc.). Testbericht hier.

Video-Testbericht zum Sagemcom RCI88-320 KDG (Kabel Deutschland HD Recorder)

Wir haben den Kabel Deutschland HD Recorder / HD Receiver einem Praxistest unterzogen und diesen im Video dokumentiert. Ton anschalten nicht vergessen und bei ausreichend Internetbandbreite bei Bedarf unten auf HD-Qualität umstellen. Unser Testbericht:

Wir konnten also keine größeren Mängel am Sagemcom RCI88-320 KDG feststellen, wobei uns zahlreiche Kunden immer wieder von Problemen berichtet haben. Viele Probleme aus der Anfangszeit Mitte letzten Jahres wurden mittlerweile über Softwareupdates behoben und die Zahl der „Beschwerden“ von Kunden über den Sagemcom RCI88-320 KDG haben auch deutlich abgenommen. Lediglich beim Ton scheinen bei einigen Kunden noch Probleme aufzutauchen. Wichtig ist, dass die Signalstärke am Antennenanschluss weder zu gut, noch zu schwach ist. Und einige Kunden berichten auch von Probleme, wenn der Energiesparmodus aktiv ist – hier sollte man überlegen, ob man auf diese Funktion ggf. verzichtet, wenn Probleme auftauchen oder das booten zu lange dauert – auch wenn es natürlich etwas ins Geld geht (Stromverbrauch).

>>> Kabel Deutschland TV Tarife zusammen mit Sagemcom RCI88-320 KDG bestellen

Kabel Deutschland HD Recorder Sagemcom RCI88-320 KDG: 4 TV Tuner und 320GB Festplatte

Der Kabel Deutschland HD Recorder / HD Rekorder überzeugt vor allem mit dem integrierten 4fach TV Tuner. Mit diesem Kabel Deutschland HD Receiver könne Sie also gleichzeitig 4 Sendungen aufnehmen oder 1 sehen und 3 aufnehmen. Mit der relativ großen 320 GB Festplatte ist es möglich, zahlreiche Sendungen, Filme und Serien in HD Qualität zu speichern. Leider ist es aus urheberrechtlichen Gründen, so die Aussage von Kabel Deutschland, nicht möglich, Filme von der Festplatte auf ein anderes Medium zu archivieren. Dies ist aber zum Beispiel auch beim Telekom Media Receiver MR303 nicht mögich, dieser hat lediglich eine etwas größere Festplatte mit 500 GB.

>>> Telekom Entertain oder >>> Kabel Deutschland TV

HD Recorder Sagemcom RCI88-320 KDG Testbericht / Praxistest (Video)

Kabel Deutschland Werbevideos zum HD Recorder Sagemcom RCI88-320 KDG

Neben unserem eigenen Video (Produkttest Kabel Deutschland HD Recorder Sagemcom RCI88-320 KDG) möchten wir Ihnen gern auch noch die „offiziellen Werbevideos“ von Kabel Deutschland zu diesem Gerät zeigen, welche erklären, was ein HD Recorder / Receiver von KDG alles kann:

Und hier nochmal ein zweites Kabel Deutschland Werbevideo zum Sagemcom RCI88-320 KDG:

Interesse an dem Gerät? >>> Zur Kabel Deutschland Internetseite TV Tarife

Interesse an Breitband Internet? >>> Kabel Deutschland Internet Tarife

2011-07-31T19:07:48+02:00 / 2019-05-18T22:44:53+02:00 / Anbieter Vodafone Kabel

23 Gedanken zu „HD Recorder Sagemcom RCI88-320 KDG Testbericht / Praxistest (Video)“

  1. Zum Thema: Anschluss von externen Festplatten nicht vorgesehen: Bis einschließlich April 2011 hat mir KD immer wieder versprochen, dass ein Software-update kommt, welches den Anschluss einer USB-Festplatte an das System ermöglicht. Erst auf meine Anfrage letzte Woche teilte man mir mit, dass das nicht vorgesehen sei. Ich habe seit Oktober 2010 das Sagemcom. Das mit den 1:1-Kopien mache ich aktuell auch, nur dass ich einen DVD-HD-Receiver über Scart angebunden habe. Die Qualität ist auch akzeptabel. Seit meinem letzten Softwareupdate habe ich oftmals beim Wechseln der Kanäle für 1-2 Sekunden ein lautes Brummen. Das finde ich persönlich äußerst nervig. Das tritt allerdings nur beim Wechsel von bestimmten Kanälen auf. KD kann / will mir hierbei nicht helfen, obwohl ich das Problem bereits mehrfach gemeldet. Sie schieben das Problem auf meinen AV-Receiver, obwohl vor dem Update kein Brummen zu hören war. Auch kommt dieses Brummen, wenn ich es den Sagemcom direkt an den TV anschließe. Da will KD nur von die eigenen Probleme abwälzen und Zeit gewinnen. Schade!

  2. Seit nun genau einem Jahr bin ich Besitzer des Sagemcom RCI88-320 KDG und im großen und ganzen sehr zufrieden damit. Was ich aber mittlerweile als Riesen Sauerei von Kabel Deutschland erachte, sind deren Aussagen zu den USB- Anschlüssen. Es kann ja wohl nicht sein ein Gerät mit USB- Anschlüssen anzubieten und dieses dann ohne Funktion der Anschlüsse auszuliefern. Das ganze halte ich für ein „Lockvogelangebot“ oder besser gesagt für gezielten Betrug am Kunden. Am schlimmsten finde ich, obwohl der Service von KD eigentlich Spitze ist, in meinem Fall die „Hinhaltetaktik“ von KD. Bei meinen bisherigen ca. 6 Anfragen bekam ich immer nur die Antwort: „evtl. bei dem nächsten Update“, aber keine klare Info wann, oder ob überhaupt jemals freigeschaltet wird. Ich werde jetzt noch einmal an KD schreiben und sie auffordern, mir ein Schadenersatzangebot für die Zeit zu machen, in der die USB- Anschlüsse nicht funktionieren. Schließlich habe ich Miete für eine Mietsache gezahlt, die nicht so ausgerüstet ist wie es im Vertrag steht. Solltet ihr evtl. auch tun.
    Anmerkung der Redaktion: Wo im Vertrag genau bitte steht, das die USB Schnittstellen eine Funktion haben, außer darüber den Receiver per WLAN Stick mit dem Internet zu betreiben?! Das ganze sind lizenzrechtliche Probleme was das auslagern von Filmen etc. auf andere Speichermedien betrifft. Genau das gleiche Problem gibt es nämlich auch bei der Telekom mit dem Media Receiver – USB Anschlüsse vorhanden und nicht nutzbar… Statt sich über die Kabel oder DSL Anbieter aufzuregen, sind da wohl eher die Sendeanstalten nicht unschuldig, die ja auch per HD+ tlw. Aufnahmen nicht zulassen oder man die Werbung nicht spulen kann.

  3. Habe die Kiste jetzt ca. 2 Monate – werde wohl morgen einen Rücksendeauftrag an KD schicken. Trotz Techniker vor Ort und 2fachem Rest in den Auslieferzustand (und damit alle gespeicherten Programme erst mal wieder weg – 2 Std. Neuinstallation die Folge) immer noch enorme Tonschwankungen bei aufgezeichneten Filmen. Das größte Ärgernis für mich ist aber, das aufgezeichnete Filme oder Musiksendungen nicht gesichert werden können. Lasse ich das Gerät austauschen, sind alle Aufzeichnungen weg – das ist schlicht unverschämt. Von jeder CD darf ich für meinen persöhnliche Gebrauch eine Sicherkeitskopie machen – nur bei KD nicht?!!!

  4. Habe ein Problem mit dem optisch-digitalen Tonausgang beim Sagem HD Recorder. Folgendes Problem: Bei HD-Sendern kann ich den Ton über meine Anlage hören, bei Normalsendern nicht. Da muss ich auf den analogen Eingang zugreifen, dessen Qualität bei mir zu wünschen lässt. Vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben.

  5. Seit heute habe ich das Gerät in Betrieb und habe leider schon von den gleichen oder ähnlichen Problemen zu berichten. Ich kann in München derzeit z.B. BR alpha oder Ö2 nicht empfangen. Bei meinem anderen TV mit analogem Kabelanschluss geht es dagegen nach wie vor. Fehlender oder extrem leiser Ton bei einigen Programmen ist ein zusätzlicher Mangel, der mir auffiel.

  6. Moin, ich seit ein paar Tagen auf die privaten HD Sender upgedatet und bin begeistert und entsetzt. Begeistert über das tolle Bild (Galileo in HD hat schon was). Entsetzt über die jetzt zu geringe Speicherkapazität der Festplatte… Offensichtlich brauchen Serien in HD deutlich mehr Speicherplatz. Ich würd so gern eine externe Festplatte anschließen, doch leider lässt Kabel Deutschland das nicht zu. Habt Ihr eine Idee wie ich den Speicherplatz erweitern kann?

  7. Wir haben den Receiver seit Ende Juni, anfangs war er recht gut… Mittlerweile kann man „ältere leere“ Ordner auf der HDD nicht mehr löschen, bei längerer Benutzung ist der Ton extrem verzerrt und man muss das Gerät mehrmals aus/einschalten. Würde gern Receiver gegen CI+ Modul tauschen, aber KDG hält es nicht für nötig und wollen nur immer Techniker vorbeischicken… Außerdem „ruckeln“ manche HD Sender… schon echt seltsam….

Kommentare sind geschlossen.

Bestell-Hotline: 0 39 43 - 40 999 22

Letzte Textänderungen an dieser Seite am 18. Mai 2019. Stand der Preise und Angebote kann abweichen (Preisfehler hier melden).