Anbieter

Telekom auf Wachstumskurs bei Breitband und mobilem Internet

Die Telekom kann im zweiten Quartal des Jahres 2011 auf Erfolge im Bereich Breitband Internet sowie beim mobilen Internet blicken. Mit einem Marktanteil von 46 Prozent im Bereich Breitband und mittlerweile 1,3 Millionen angeschlossener Entertain Haushalten kann die Telekom zufrieden sein. Auch das mobile Internet boomt und erweist sich erneut als Wachstumstreiber.

Mehr Breitbandanschlüsse als einfache Telefonanschlüsse – Telekom mit Marktanteil von 46 %

Auch das zweite Quartal 2011 läuft gut für die Telekom, zum ersten mal gibt es mehr Breitbandanschlüsse (Call & Surf oder Entertain Tarife) als herkömmliche Telefonanschlüsse (Call Tarife). Mit einem Marktanteil von 46 % im Bereich Breitband Internet (DSL, VDSL oder Kabel Internet) behauptet sich die Telekom erneut als Spitzenreiter des Breitbandmarktes. Das beliebte Telekom Call & Surf Comfort Paket mit Telefonflat und Internetflat mit bis zu 16.000 kbits Geschwindigkeit für monatlich ab 34,95 € (neuer Vorteilspreis bundesweit für Neukunden oder bei Tarifwechsel nach Mindestvertragslaufzeit) erfreut sich großer Beliebtheit, aber auch die VDSL Variante Telekom Call & Surf Comfort VDSL mit bis zu 50.000 kbits ab monatlich 39,95 € findet immer mehr Resonanz. Besonders das IPTV Angebot Telekom Entertain erlebte in den vergangenen 12 Monaten ein rasantes Wachstum. Innerhalb des letzten Jahres stiegen die Telekom Entertain Abonnentenzahlen um 34 Prozent auf insgesamt 1,3 Millionen Nutzer. Die Zahl der Anschlussverluste war im 2. Quartal 2011 besonders gering, positive Nachrichten für die Deutsche Telekom. Erstmals in der Unternehmensgeschichte der Telekom nutzen mehr Haushalte ein Breitbandprodukt, als den regulären Telefonanschluss. Und in naher Zukunft könnten auch die Entertain Kundenzahlen der Telekom explodieren, denn mit der jetzt gestarteten Variante “Telekom Entertain Sat” konnte die Telekom die Verfügbarkeit der Entertain Tarife fast auf bundesweit erhöhen. Bei Telekom Entertain via Satellit handelt es sich um ein Hybridmodell, welches die Vorzüge von IPTV mit denen von Satellitenfernsehen kombiniert. Angesprochen sollen vor allem Kunden werden, die noch eine analoge Satellitenanlage oder Receiver haben, denn diese müssen bis 30.04.2012 auf digitales Satellitenfernsehen wechseln, weil der analoge Satellitenempfang dann abgeschaltet wird und der Fernseher schwarz bleibt.

> Telekom DSL / VDSL Check oder > Telekom Tarife & Angebote

> Telekom Entertain Sat bestellen oder > Bestellformular PDF

Telekom auf Wachstumskurs bei Breitband und mobilem Internet

Mobiles Internet weiterhin Wachstumstreiber – Beliebtheit von Smartphones steigert Wachstum

Die Telekom bietet vor allem mit den vielen verschiedenen Mobilfunktarifen zum Telefonieren und Surfen wie z.B. Telekom Call & Surf Mobil oder Telekom Complete Mobil eine breite Auswahl für Kunden die mit dem Smartphone mobil ins Internet gehen möchten. Das Interesse an mobilen Internetanschlüssen steigt stetig, wie wir berichteten. Besonders das Interesse an Smartphones dank der breiten Auswahl an Geräten auf dem Markt und die leichte Bedienung machen die Geräte zum Top-Seller. Der Anteil der verkauften Smartphones am Handy Gesamtumsatz kletterte im Vergleich zum Vorjahr von 30 Prozentpunkten auf 60 Prozentpunkte. Inzwischen machen Smartphones in Europa bereits 46 % aller verkauften Mobilfunkgeräte im Telekom Konzern aus aus (Vorjahr 21 Prozent), die besten Smartphones wählten bis Mai 2011 die Leser der Fachzeitschrift connect. Aber auch für mobiles Internet mit dem Laptop sorgt die Telekom mit den web’n’walk Tarifen. Mittels Internet-Stick können Kunden unbegrenzt im Netz surfen, entweder per Tagesflatrate mit web‘n‘walk Connect S oder rund um die Uhr in allen anderen web’n’walk connect Tarifen. Der Umsatz der Telekom mit mobilen Internet wuchs um 30 Prozent auf 409 Millionen Euro. Übrigens, Kunden die einen Telekom Complete Mobil Tarif für ihr Smartphone buchen, erhalten auf Wunsch bis zu 2 Multi-SIM Karten, mit denen man ohne Mehrkosten auch per Tablet-PC oder Laptop das mobile Datenvolumen des Smartphone Tarifs mit nutzen kann. Auch im Ausland werden die Telekom Tarife gern genutzt (z.B. T-Mobile USA oder Österreich), das mobile Internet der Telekom erreichte weltweit Umsätze von 1,2 Milliarden Euro (plus 13 Prozent). Im Ausland können Telekom Mobilfunkkunden jetzt günstig surfen, wie wir berichteten gelten die neuen Telekom Roaming Tarife seit 1. Juli 2011 europaweit.

> Telekom Smartphone Tarife oder > Telekom Datentarife

2011-08-16T08:22:47+00:00 / 2016-09-16T18:06:20+00:00 / Anbieter Telekom
Letztes Update dieser Seite: 16. September 2016