Anbieter

Markt für Unterhaltungselektronik im Umbruch: Internetfähige TV

Der Markt für Unterhaltungstechnik ist im Umbruch, denn internetfähige Fernseher überholen dieses Jahr sogar TVs ohne Web-Zugang. Der Vorteil von interfähigen Fernsehern ist das Nachrüsten von verschiedenen Funktionen. Aber auch einzelne Geräte wie Navigationsgeräte oder MP3-Player geraten unter Druck, denn diese werden immer häufiger durch Tablet-PC´s & Co. ersetzt.

Internetfähige Fernseher überholen die TV-Geräte ohne Web-Zugang / Internetzugang

Der neue Megatrend auf dem Markt der Unterhaltungstechnik ist Connectivity. Dies bedeutet, dass bisher isoliert eingesetzte Geräte miteinander vernetzt werden. Wenn man in diesem Jahr den Umsatz der Fernsehgeräte betrachtet, stellt man fest, dass in diesem Jahr die interfähigen TV-Geräte erstmals die Fernseher ohne Web-Zugang überholen. Die internetfähigen TV-Geräte, auch Connected TVs genannt, kamen erstmals Ende 2008 auf den Markt. Mittlerweise ist laut einer Studie jeder dritte verkaufte Fernseher internetfähig. Insgesamt steigt der Umsatz in diesem Jahr um ein Viertel auf 3 Milliarden Euro, der Absatz sogar um 60 Prozent auf  3,5 Millionen Geräte, bei nicht interfähigen TV-Geräten werden nur noch 2,7 Milliarden Euro umgesetzt. Mittlerweile ist ein Interanschluss beim TV-Erwerb für fast jeden zweiten Verbraucher ein Kaufkriterium.  Ein sehr großer Vorteil der internetfähigen TVs ist, dass Verbraucher die gewünschten Funktionen dank verschiedener Apps und Updates selbst nachrüsten können, was bislang bei den “normalen” TVs nicht ging, da die Funktionen bereits beim Kauf unveränderlich festgelegt waren. Ähnlich viele Verbraucher legen ebenso Wert auf einen USB-Anschluss am Fernseher. Nicht nur das Kaufverhalten bei den Connected TVs hat sich geändert, auch der TV-Konsum. Es wird immer mehr online TV gesehen. Fast jeder Dritte schaut gelegentlich Fernsehen auf seinem PC oder Laptop, jeder neunte sogar auf seinen Handy oder Tablet-PC, was eine Umfrage ergab. Sie haben noch keinen günstigen Internetanschluss, um Ihren Fernseher netztauglich zu machen?

>>> Verfügbarkeit der einzelnen Kabelanbieter prüfen

>>> Informationen zu den Tarifen aller DSL-Anbieter

Markt für Unterhaltungselektronik im Umbruch: Internetfähige TV

Umsatz der TV-Geräte steigt im laufenden Jahr um 3,7 Prozent an und BluRay setzt sich durch

Nicht nur die interfähigen TV-Geräte und die Geräte ohne Web-Zugang stehen im “Konkurrenzkampf”, sondern auch einzelne Geräte wie Navigationsgeräte oder MP3-Player versus Smartphone mit dien Funktionen integriert. Dieser Preisdruck bei den TV-Geräten drückt ganz schön auf den Consumer Electronics-Markt (CE-Markt). Die Fernseher machen die Hälfte des Gesamtmarktes aus. Der Absatz der TV-Geräte steigt in diesem Jahr (2011) um 3,7 Prozent auf 9,4 Millionen Fernsehgeräte an. Das sind rund 350.000 Geräte mehr als im Erfolgsjahr 2010. In diesem Jahr zahlen die Verbraucher allerdings nur noch durchschnittlich 609 Euro für einen Flachbildfernseher, dass sind knapp 10% weniger als im Vorjahr. Hauptgrund dafür sind die Preiskämpfe im Handel. Trotz Mengenwachstum sinkt das Umsatzvolumen des Marktes für die TV-Geräte um 6,3 Prozent auf 5,7 Milliarden Euro. Daher wird sich in diesem Jahr das Volumen des CE-Marktes auf vorrausichtlich 12,3 Milliarden belaufen. Dies ist ein Rückgang von 5,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Aber auch der DVD-Nachfolger Blu-Ray hat sich in Deutschland durchgesetzt, da der Wunsch nach Full-HD und 3D-Wiedergabe wächst. Der Markt der Blu-ray-Geräte wächst um 45% auf 270 Millionen Euro. Der preisliche Abstand zwischen Blu-ray und DVD-Player ist ebenso geschrumpft. Trotz des ganzen Konkurrenzkampfes bleibt der Markt für digitale Fotoapparate stabil mit 1,8 Milliarden Euro, obwohl sich die Handys immer verbessern & auch die Pixel der Handykameras ständig steigen. Die Verbraucher investieren lieber in hohe Bildqualität. Derzeit gibt es einen starken Trend zu Kompaktkameras mit Wechseloptik.

>>> Info´s zu den Tarifen der einzelnen Kabelanbieter und Bestellung

2011-09-23T06:10:03+00:00 / 2016-09-27T17:44:20+00:00 / Allgemein (Beratung)

Ein Gedanke zu „Markt für Unterhaltungselektronik im Umbruch: Internetfähige TV“

Kommentare sind geschlossen.

Letztes Update dieser Seite: 27. September 2016