Anbieter

Aktie Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland steigt in den MDAX auf

Der Kabelanbieter Kabel Deutschland bring seine Kabel Deutschland Holding AG an die Börse (MDAX). Im MDAX sind die 50 größten Unternehmen unterhalb des DAX aufgezeichnet. Auch die Wirtschafts- und Finanzkrise scheint Kabel Deutschland nichts anzuhaben. Kabel Deutschland verzeichnet der Krise zum Trotz, weiterhin steigende Umsätze. Vor allem bei Internet und Telefon.

Die Kabel Deutschland Holding AG ist ab 21. Juni 2010 bei der MDAX mit dabei

Der Kabelanbieter Kabel Deutschland wird ab 21. Juni 2010 mit seiner  Kabel Deutschland Holding AG in den deutschen Aktienindex MDAX aufgenommen. Im MDAX sind die 50 größten Unternehmen unterhalb des DAX zu verzeichnen. Die Aufnahme im MDAX von der Kabel Deutschland Holding AG wurde am 4. Juni 2010 im Rahmen der Überprüfung der Auswahlindizes vom Vorstand der Deutschen Börse beschlossen und veröffentlicht. „Wir freuen uns sehr über die Aufnahme in den MDAX. Vorstand und Aufsichtsrat werten die Entscheidung der Börse auch als Beweis für unsere nachhaltige Arbeit. Für Kabel Deutschland ist die Zugehörigkeit zum MDAX sehr positiv, da sie die öffentliche Wahrnehmung der Aktie, aber auch der Marke und des Unternehmens nochmals steigert. Für die Mitarbeiter ist sie eine zusätzliche Motivation“, sagt Dr. Adrian v. Hammerstein, Vorstandsvorsitzender der Kabel Deutschland Holding AG. Die Aktie der Kabel Deutschland Holding AG wurde das erste Mal am 22. März 2010 an der Frankfurter Wertpapierbörse eingeführt. 34,5 Millionen Aktien wurden insgesamt zu einem Kurs von 22 Euro je Aktie platziert. Der Emissionserlös des größten Börsengangs in Deutschland seit zwei Jahren betrug somit 759 Millionen Euro. Große Stärke von Kabel Deutschland, und das sehen auch die vielen Anleger so, sind die Breitband Internet Tarife als Alternative zu DSL und VDSL, natürlich auch mit Telefonie über Kabel Deutschland, um komplett wechseln zu können. Sie haben noch keinen Tarif bei Kabel Deutschland?

>>> Kabel Deutschland Breitband Internet oder >>> Kabel Deutschland TV Tarife

Aktie Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland steigt in den MDAX auf

Das Unternehmen Kabel Deutschland hat steigende Umsätze zu verzeichnen

Durch die Wirtschafts- und Finanzkrise hat sich bei Kabel Deutschland zum Glück nichts verändert. Im Gegenteil, das Unternehmen zeigt in den ersten neun Monaten, also Ende  Dezember 2009 des Geschäftsjahres 2009 / 2010 großen Zuwachs bei den Umsätzen, Ergebnissen und Abonnements. Den allerstärksten Zuwachs konnte man in den Bereichen Internet und Telefon beobachten. Insgesamt stieg die Zahl der Abonnements auf 11,93 Millionen zum 31. Dezember 2009. Der Umsatz stieg um 9,3 Prozent auf 1,114 Milliarden Euro, im Vorjahr waren es nur 1,019 Milliarden Euro. Das bereinigte EBITDA legte um 13,8 Prozent auf 486,4 Millionen Euro (im Jahr zuvor nur 427,3 Millionen Euro) zu. Das Netto-Ergebnis betrug 23,1 Millionen Euro (letztes Jahr minus 46,8 Millionen Euro). Die aktuellen Jahreszahlen für das Geschäftsjahr 2009/2010 wird der Kabelanbieter Kabel Deutschland am 10. Juni 2010 veröffentlichen, diese werden sicher die Anleger überzeugen können.

>>> Kabel Deutschland Breitband Internet oder >>> Kabel Deutschland TV Tarife

*Preise und Vertragsbedingungen der Kabel Deutschland Tarife im Onlineshop.

2010-06-07T11:52:45+00:00 / 2016-09-16T02:44:15+00:00 / Anbieter Vodafone Kabel
Letztes Update dieser Seite: 16. September 2016