Anbieter

82000 Haushalte erstmals Breitband Internet von Kabel Deutschland

Der Kabelanbieter Kabel Deutschland erweitert sein Netz in Deutschland immer mehr (Netzausbau). Nach dem erfolgten Ausbau können rund 82.000 Haushalte in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein und Sachsen-Anhalt erstmals vom schnellen Highspeed Internet von Kabel Deutschland (32 oder 100 Mbit) profitieren.

Der Kabelanbieter Kabel Deutschland baut sein modernes Kabelnetz in Deutschland weiter aus

Der Kabelanbieter Kabel Deutschland bringt ab morgen sein schnelles Internet in viele weitere kleine Städte und Gemeinden im Norden, Osten und Südwesten Deutschlands. Dank der Netzaufrüstung auf den DOCSIS 3.0 Standard (leistungsfähige Glasfaser– wie auch Koaxialkabeln) können nach dem erfolgten Ausbau rund 82.000 Haushalte in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein vom schnellen Highspeed Internet von bis zu 100 Mbit/s im Download profitieren (etwa doppelt so schnell wie VDSL), ansonsten stehen bis zu 32 Mbit/s zur Verfügung (also immer noch doppelt so schnell wie ein DSL Anschluss mit 16 Mbit/s). Somit haben die Einwohner eine leistungsfähige Alternative zum DSL zur Hand. Aus technischer Sicht wären bereits heute per Kabel Internet über das TV Kabel bis zu 400 Mbit/s möglich. Der Kabelanbieter Kabel Deutschland möchte seinen Kunden schon im Laufe des Jahres 2012 in allen Internet-Ausbaugebieten Internetgeschwindigkeiten von bis zu 100 Mbit/s im Download anbieten. Des Weiteren plant Kabel Deutschland bis Ende März 2013 über 1 Million Haushalte in Deutschland (vorwiegend in ländlichen Bereichen) erstmals mit einer Highspeed Internetgeschwindigkeit auszustatten. Zu den ersten Ortschaften gehören dabei:

 >>> Kabel Deutschland Verfügbarkeit prüfen

82000 Haushalte erstmals Breitband Internet von Kabel Deutschland

Der Kabelanbieter Kabel Deutschland bringt sein schnelles Internet auch in die ländliche Region

Der Kabelanbieter Kabel Deutschland möchte mit dieser erneuten Ausbauinitiative 90 Prozent (rund 13,5 Millionen Haushalte) des Kabelnetzes (Telefon und Internet) bis Ende März 2013 modernisieren (davon befinden sich 2 Millionen Haushalte in der ländlichen Region). Kabel Deutschland hat in den letzten Jahren viel Geld (weit über eine Milliarde Euro) in den Netzausbau und in die Kundenwerbung investiert. Der Kunde vom Kabelanbieter Kabel Deutschland kann selbstverständlich frei wählen, welcher Tarif der Beste für ihn ist. Je nach Verfügbarkeit können Sie sich zwischen 32 Mbit/s oder 100 Mbit/s Geschwindigkeit (im Download, Upload bis 6 Mbit) von Kabel Deutschland entscheiden. Mit dem Internet & Telefon 100 Tarif zum Beispiel können Sie besonder schnell und günstig mit bis zu 100 Mbit/s im Download (6 Mbit/s im Upload) unbegrenzt im World Wide Web surfen. Selbstverständlich erhalten Sie dazu auch eine Telefonflatrate (unbegrenzt ins deutsche Festnetz telefonieren). Das Paket kostet 19,90 Euro monatlich (die ersten 12 Monate), danach sind es noch günstige 39,90 Euro pro Monat. Noch günstiger ist es mit dem Kabel Deutschland Internet & Telefon 32 Tarif. Die Telefon- und Internetdienste können Sie natürlich in günstigen Paketen oder einzeln buchen. Das dazugehörige Kabelmodem erhalten Kunden während der gesamten Vertragslaufzeit kostenlos, des weiteren werden selbstverständlich qualifizierte und kompetente Fachkräfte ohne zusätzliche Kosten Ihren Anschluss einrichten. Interesse am Tarif von Kabel Deutschland?

>>> Informationen zu den Tarifen von Kabel Deutschland & Bestellung

*Weitere Tarifdetails, Mindestlaufzeiten und Preise finden Sie im Kabel Deutschland Onlineshop.

2011-12-13T16:59:04+00:00 / 2016-09-16T02:48:11+00:00 / Anbieter Vodafone Kabel

2 Gedanken zu „82000 Haushalte erstmals Breitband Internet von Kabel Deutschland“

Kommentare sind geschlossen.

Letztes Update dieser Seite: 16. September 2016