Anbieter

CES 2012: LTE im Fahrzeug / Auto (vernetztes Auto / Connected Car)

Schnelles Internet im Auto ist für viele Menschen ein Traum, der dank der LTE Technologie tatsächlich wahr wird. Unsere Redaktion konnte sich direkt auf der Consumer Elektronics Show in Las Vegas (CES 2012) davon überzeugen und die Anwendungsmöglichkeiten selbst ausprobieren. Viele Hersteller setzen auf Internet im Auto und realisieren es über den neuen LTE Standard. 

Connected Car / Vernetztes Auto ist dank LTE (Long Term Evolution) keine Zukunftsmusik

Auf der CES 2012 in Las Vegas konnten wir uns vom schnellen Internet im Auto überzeugen und uns erklären lassen, wie ein vernetztes Auto funktioniert und wie simpel es über LTE (Long Term Evolution) realisiert werden kann. Dieses haben wir für Sie in einem Video festgehalten, damit auch Sie sich einen Eindruck verschaffen können. Das Video geht circa 3 Minuten und kann auf Wunsch auch in HD-Qualität und / oder im Vollbildmodus angesehen werden, hierfür bitte einfach unten rechts auf die notwendigen Buttons klicken. Wir wünschen viel Spaß beim Video anschauen:

>>> Informationen zu Vodafone LTE, Verfügbarkeit und Bestellung

>>> Informationen zu Telekom LTE, Verfügbarkeit und Bestellung

> Hier 3 ausführliche Videos zu Connected Car / 4G – LTE Autos

Connected Car / Vernetztes Auto in den USA bereits einfacher realisierbar als in Deutschland

Über 153.000 Fachbesucher waren auf der diesjährigen internationalen Messe CES 2012 in Las Vegas. Neben Mercedes war auch der deutsche Automobilhersteller Audi vertreten. Die Besonderheit auf dem Audi Stand war der A7 3.0 T quattro als komplett vernetztes Auto, welcher über das 4G / LTE Netz von T-Mobile USA per Funk angebunden war. Die Vorteile und vor allem Möglichkeiten sind enorm, zum Beispiel werden Ziele der Umgebung geladen (auf Wunsch inklusive Google StreetView für den Zielort) oder auch das aktuelle Wetter im Zielgebiet. LTE im Fahrzeug ist schon lange kein Traum mehr, sondern Realität und der Trend zeigt, dass LTE im Auto ganz klar die Zukunft gehört. Dank LTE Highspeed Funk Internet werden viele Funktionen realisierbar, ob nun das Streamen von Musik und Videos oder die Nutzung von Apps. Auch Mobilfunkausrüster Alcatel-Lucent war auf der CES anwesend und präsentierte dort in Zusammenarbeit mit QNX ein „connected car“. Wobei hier eher mobiles Entertainment für Fahrer, Beifahrer und für die hinteren Passagiere präsentiert wurde sowie der Zugriff auf wichtige Informationen für eine sichere Reise (wie ist das Wetter, wo ist die nächste Tankstelle u.s.w.). Aber auch wie man per Bus-System die Elektrik zuhause direkt vom Auto aus steuern kann, wurde eindrucksvoll präsentiert. Natürlich durfte auch der US Mobilfunkanbieter Verizon nicht fehlen, der zusammen mit OnStar auf der diesjährigen CES in Las Vegas ebenfalls ein vernetztes Auto präsentierte. Von Video-Streaming, der Haussteuerung von unterwegs über das LTE Netz von Verizon, bis hin zur Videotelefonie über Skype zwischen 2 Fahrzeugen, all das ist über das mobile Internet des neuen LTE Standards der vierten Generation ohne Probleme möglich. Leider ist dieser Traum für die deutsche Bevölkerung aktuell noch nicht umsetzbar (zu wenig LTE Netzabdeckung) und eher in Amerika realisierbar. Schließlich ist Amerika vor allem in den Ballungsgebieten schon viel stärker mit LTE ausgebaut, im Gegensatz zu Deutschland. Dies wurde auf der CES 2012 in Las Vegas mehr als deutlich. In den USA gibt es bereits zahlreiche LTE fähige Smartphones und Tablet PCs, während solche Geräte in Deutschland erst Mitte 2012 massenfähig sind. Natürlich muss man dabei aber auch beachten, dass in Deutschland erst einmal die so genannten weißen Flecke (Ortschaften mit keiner oder nur sehr geringer Internet Bandbreite) ausgebaut worden sind bzw. ausgebaut werden und erst wenn das abgeschlossen ist auch Städte ausgebaut werden, wie jetzt von Telekom und Vodafone tlw. begonnen. In den USA hingegen wurden direkt auch Ballungsgebiete per LTE erschlossen. Für alle Technik-Fans in Deutschland bleibt der Trost, dass es eigentlich nur noch eine Frage der Zeit ist, bis das schnelle Internet via LTE auch in Deutschland flächendeckend verfügbar ist, dann steht den vernetzten Fahrzeugen nichts mehr im Wege. Internet im Auto wird dann auch in Deutschland durchaus realistisch sein. Sie interessieren sich für einen Internetanschluss per LTE?

>>> Informationen zu Vodafone LTE, Verfügbarkeit und Bestellung

>>> Informationen zu Telekom LTE, Verfügbarkeit und Bestellung

> Hier 3 ausführliche Videos zu Connected Car / 4G – LTE Autos

CES 2012: LTE im Fahrzeug / Auto (vernetztes Auto / Connected Car)

Audi mit LTE Funkanbindung auf der CES 2012 in Las Vegas

2012-01-17T20:23:50+00:00 / 2017-10-04T02:13:48+00:00 / Anbieter Unitymedia (Kabel BW)

Ein Gedanke zu „CES 2012: LTE im Fahrzeug / Auto (vernetztes Auto / Connected Car)“

Kommentare sind geschlossen.

Letztes Update dieser Seite: 4. Oktober 2017