Anbieter

Heise.de Bericht: Kabel Deutschland versucht große Sprünge

Kabel Deutschland, größter Kabelnetzbetreiber der Bundesrepublik, startete im Frühjahr erfolgreich an der Börse. Das Wachstumspotenzial von KDG scheint enorm. Durch Erweiterung der Dienste auf Triple Play Angebote mit Telefon, Internet und Fernsehen, erzielt Kabel Deutschland bereits jetzt schon ein Fünftel des Gesamtumsatzes, Tendenz steigend, so der heise.de Bericht von heute.

Höher, schneller, weiter – Kabel Deutschland befindet sich derzeit auf der Überholspur

Einst für Kabel TV bekannt, nun bereits in jedem Bereich sattelfest: Kabel Deutschland bietet schon längst mehr als einfaches Fernsehprogramm. Neben interessanten Pay TV Inhalten können Kunden bei Kabel Deutschland seit 2003 auch Kabel Internet Anschlüsse bestellen. Seitdem wächst der Kundenstamm der Kabel Internet Kunden stetig. Mit einem Zusammenschluss der verschiedenen Dienste gewinnt Kabel Deutschland weitere Kunden, derzeit sind es schon über 1 Million Nutzer, die ein Triple Play Paket von Kabel Deutschland nutzen. Alle Dienste aus einer Hand – Kunden genießen es lediglich, nur einen Vertragspartner für alles zu haben. Nachdem im Mai 2009 auch  noch ein Mobilfunkangebot eingeführt wurde, können Kunden mit Kabel Deutschland alle Bedürfnisse aus den Bereichen Telekommunikation & Unterhaltung in einem Vertrag abdecken.

Kabel Deutschland 3Play Angebote - Telefon, Internet und Fernsehen aus einer Hand

Durch Aufrüstung des Kabelnetzes bietet Kabel Deutschland bald überall Highspeed-Internet

Durch die Umrüstung des einstigen Bundespost-Netzes kann Kabel Deutschland derzeit ca. 80 % der Haushalte mit dem schnellen Breitband-Internet mit 6 MBit bzw. 32 MBit beliefern. Die Internet und Telefonprodukte können mittlerweile auch ohne TV Kabelanschluss bestellt werden. Dies bietet Kabel Deutschland einen weiteren Zulauf von Kunden, die Ihren  TV Empfang zum Beispiel über Satellit oder DVB-T abdecken. Derzeit werden mit den Telefonprodukten und Internetprodukten ca. 1/5 der Umsätze von Kabel Deutschland erzielt. In 5 Jahren sollen es laut J P Morgen ca. 40 Prozent sein. Dies zeigt, wie zukunftsorientiert die Investitionen von Kabel Deutschland in den vergangenen Jahren waren. Ein weiterer Anstieg der Kundenzahlen ist in Zukunft zu erwarten, wenn alle Anschlüsse mit DOCSIS 3.0 Standard angeschlossen wurden, denn dann ist die noch schnellere Internetleitung mit aktuell schon bis zu 100 MBit/s in 15,3 Mio. Haushalten möglich (Kabel Deutschland Tarife gibts in 13 Bundesländern: ayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen. Mit dieser hohen Verfügbarkeit sowie den allumfassenden Triple Play Angeboten ist Kabel Deutschland mittlerweile ein echter Konkurrent / Alternative für die Telekommunikationsanbieter wie Telekom, Alice, 1&1 oder Vodafone geworden.

Spezialisten beurteilen Kabel Deutschland als stabiles zukunftsorientiertes Unternehmen

Die Zukunftschancen des Kabelnetzbetreibers stehen nicht schlecht. Da DOCSIS 3.0 erweiterbar ist, können in den nächsten Jahren weitere Innovationen für den Kunden einfach und kostensparend umgesetzt werden (zum Beispiel höhere Kabel Internet Bandbreiten). Der Börsengang scheint erfolgreich zu sein: Ab 14.06.2010 notierte das Unternehmen im MDAX, dem zweitwichtigsten Index der Deutschen Börse. Durch die Aufrüstung des Kabelnetzes in insgesamt 13 Bundesländern ist Kabel Deutschland hoch verschuldet. Aber auch in diesem Bereich hat Kabel Deutschland vorgesorgt, denn ein Plan zur Entschuldung liegt vor und in der Hinterhand stehen weitere Angebote der aktuellen Kreditgeber sowie eine ungenutzte Kreditlinie. So könnten Übernahmen von anderen Kabelanbietern wie z. B. Primacom und Tele Columbus finanziert werden. Auch wenn derartige Pläne laut Geschäftsführer Dr. Adrian v. Hammerstein nicht bestehen, ist der derzeitige Durchmarsch in der Kabel-Branche auch ein Hinweis darauf, dass mit weiteren Veränderungen bei Kabel Deutschland zu rechnen sein könnte, so der heise.de Bericht von heute.

>>> Verfügbarkeit von Kabel Deutschland Angebot prüfen (kostenlos und unverbindlich)

*Kabel Deutschland Preise / Tarife sowie Vertragsbedingungen finden Sie im Onlineshop.

2010-06-20T14:48:39+00:00 / 2016-09-16T02:48:00+00:00 / Anbieter Vodafone Kabel

Ein Gedanke zu „Heise.de Bericht: Kabel Deutschland versucht große Sprünge“

  1. Kabel Deutschland sollte keine große Sprüche machen, sondern besser mal daß alle HD-Programme (Kabel 1 HD, Sat.1 HD, Pro Sieben HD und VOX HD) eingespeisen, so wie in anderen Bundesländern mit anderen Kabelanbietern auch! Schade, dass es nur einen Kabelanbieter in Rheinlandpfalz gibt.

Kommentare sind geschlossen.

Letztes Update dieser Seite: 16. September 2016