Anbieter

Vodafone LTE erfolgreich – bereits 100.000 Nutzer in Deutschland

Die Quartalszahlen von Vodafone zeigen sehr deutlich, dass der Anbieter sehr von der ansteigenden Smartphone-Verbreitung profitiert. Aber auch die Nachfrage nach Vodafone LTE sogte für positive Quartalszahlen bei Vodafone. Bislang wurden 1.800 LTE-Basisstationen errichtet, welche 8 Millionen Haushalte abdecken und bereits über 100.000 Kunden mit dem schnellen Internet versorgen.

Quartalszahlen von Vodafone haben sich verbessert: Vodafone LTE ist ein entscheidener Grund

Die aktuellen Quartalszahlen von Vodafone zeigen unter anderem, dass Vodafone stark von der zunehmenden Smartphone-Verbreitung profitiert. Außerdem profitiert Vodafone davon, dass auch die Zukunft des mobilen Datenverkehrs über LTE immer mehr Zuspruch findet. Daraus resultieren auch die wachsenden Kundenzahlen für Vodafone LTE. Bereits zum Ende des 3. Quartals (Geschäftsjahr 2011 / 2012) verzeichnete das LTE Angebot von Vodafone circa 88.000 Kunden. Vodafone erreichte mit 1.700 LTE-Basisstationen theoretisch mehr als acht Millionen Haushalte (vor allem in ländlichen Gebieten). Seit dem Quartalsende hat Vodafone den LTE-Ausbau jedoch weiter vorangetrieben. Mittlerweile werden mit fast 1.800 Basisstationen über 9 Millionen Haushalte erreicht und über 100.000 LTE Kunden werden mit dem schnellen Funk Internet beliefert. Die Auflagen der Regulierungsbehörde zur Versorgung der weißen Flecken sind somit laut Vodafone in mehr als der Hälfte der festgelegten Bundesländer erfüllt. Außerdem wurde mit der Großstadt Düsseldorf nun die erste Vodafone LTE-City mit dem Highspeed-Internet erschlossen. Effektiv im umfangreicheren Betrieb getestet wurde das LTE-Angebot im Smartphone-Bereich von Vodafone aber noch nicht. Das soll sich aber in wenigen Wochen bereits ändern, denn dann wird Vodafone mit dem HTC Velocity 4G das erstes LTE-Smartphone anbieten. Dieses soll über ein 4,5 Zoll großes Display, eine 1,5 GHz Dual-Core-CPU und über einen 1 Gigabyte großen Arbeitsspeicher verfügen. Das HTC Velocity 4G ist damit dann das erste LTE Smartphone in Deutschland und somit hat wieder Vodafone die Nase vor der Telekom (Vodafone bot damals auch den ersten LTE Tarif für Zuhause an). Doch auch wenn man mal die LTE-Kundenzahlen beiseite lässt, kann sich Vodafone nicht über das letzte Quartalsende beschweren. Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahresquartal um 0,7 Prozent, also auf insgesamt 2,238 Milliarden Euro. Treiber waren aber vor allem die mobilen Datendienste (Plus 22,3 Prozent bzw. 459 Millionen Euro) sowie die Firmenkundensparte (Plus 5,0 Prozent), wobei die mobilen Datendienste vor allem auf die zunehmende Verbreitung von Smartphones zurückzuführen ist. So telefonierte im 3 Quartal jeder fünfte Vodafone Kunde mit einem Smartphone.

> Smartphones im Vodafone Onlineshop oder > Vodafone LTE für Zuhause

Vodafone LTE erfolgreicht – bereits 100.000 Nutzer in Deutschland

Vodafone LTE Tarife für zu Hause decken zum kleinen Preis sämtliche Kundenbedürfnisse ab

Bei Vodafone erhalten LTE-Interessenten mit Sicherheit den für sie passenden Tarif. Sie telefonieren sehr wenig bis gar nicht oder möchten Ihren Telefonanschluss beim alten Provider behalten? Kein Problem! Dann entscheiden Sie sich für den Vodafone LTE Zuhause Internet S Tarif. Hier surfen Sie mit einem LTE Surfstick oder auf Wunsch über einem LTE Router. Mit dem Surfstick können Sie überall im LTE Zuhausebereich surfen, also 1-2 Kilometer rund um Ihr Haus. Sie wünschen zum schnellen Internet auch einen Telefonanschluss? Dann ist der Vodafone LTE Zuhause Internet Tarif genau das, was sie brauchen. Zum gleichen Preis wie der LTE Surfstick-Tarif erhalten Sie bei diesem Tarif eine Internetflat und einen LTE Telefonanschluss. Desweiteren erhalten Sie auch noch eine bessere Hardware (Vodafone EasyBox 803 + Vodafone TurboBox). Sie telefonieren für mehr als 10 Euro im Monat? Dann entscheiden Sie sich für den Vodafone LTE Zuhause Telefon & Internet Tarif. Hierbei erhalten Sie eine Doppelflat, das heißt schnelles Internet (per Internetflat) und eine Telefonflat (unbegrenzt ins deutsche Festnetz telefonieren). Alle Vodafone LTE Tarife gibt es in jeweils 4 unterschiedlichen Geschwindigkeiten, also 3,6 Mbit/s, 7,2 Mbit/s, 21,6 Mbit/s und 50 Mbit/s. Das monatliche Highspeed-Volumen beträgt je nach gewählten Tarif zwischen 5 und 30 GB. Zusätzlich können Sie Ihren Vodafone LTE Anschluss mit weiteren interessanten Zubuchoptionen anpassen, z.B. mit einem Komfort-Anschluss oder anderen Extras zum sparen.

>>> Informationen zu den Vodafone LTE Tarifen und Bestellung

2012-02-17T20:08:38+00:00 / 2016-09-16T03:24:31+00:00 / Anbieter Vodafone
Letztes Update dieser Seite: 16. September 2016