Anbieter

Bundesregierung verfolgt Ziel weiter: 50 Mbit für 75% bis Jahr 2014

Langsames Internet ist kaum noch denkbar in Deutschland, denn immer mehr Datenvolumen wird über das Netz versendet. Desto erfreulicher ist das Ergebnis vom TÜV Rheinland, die fanden heraus, dass der Breitbandausbau für schnelleres Internet 2011 / 2012 wesentlich schneller voran geht. Schon über 48 Prozent der deutschen Haushalte können bereits mind. 50 Mbit/s erhalten.

Laut TÜV Rheinland wird der Breitbandausbau 2011 / 2012 wesentlich schneller ausgeführt

Der TÜV Rheinland kam zu dem Ergebnis (nach einer Untersuchung der Breitbandversorgung in Deutschland 2011 / 2012), dass der Breitbandausbau in Deutschland wesentlich schneller ausgeführt wird, als vorher. Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Dr. Philipp Rösler: “Informations- und Kommunikationstechnologien sind für eine moderne, wissensbasierte Gesellschaft von herausragender Bedeutung. Wichtige Grundlage für die Anwendung der neuen Technologien ist ein hochleistungsfähiges Internet. Ziel unserer Breitbandstrategie für Deutschland ist es deshalb, bis 2014 für 75 % der Haushalte Anschlüsse mit Übertragungsraten von mindestens 50 MBit/s bereitzustellen. Im letzten halben Jahr ist uns ein großer Schritt zu dieser umfassenden Versorgung gelungen. Hier werden wir in unseren Anstrengungen nicht nachlassen”. Einen großen Anteil hat natürlich der neue Standard LTE (Long Term Evolution), denn hierdurch wurden viele weiße Flecken beseitigt. LTE erlaubt per Funk Geschwindigkeiten von bis zu 50 Mbit/s. Aber auch Kabelanbieter steuern etwas zum Breitbandausbau bei und erlauben teilweise Geschwindigkeiten von über 100 Mbit/s. Sie interessieren sich für einen DSL, LTE oder Kabel Tarif?

Kabelanbieter: > Verfügbarkeit prüfen oder > Tarife (Info + Bestellung)

DSL Anbieter: > Verfügbarkeit prüfen oder > Tarifüberblick (Info + Bestellung)

LTE Anbieter: > Info + Verfügbarkeit Vodafone LTE oder > Info + Verfügbarkeit Telekom LTE

Bundesregierung verfolgt Ziel weiter: 50 Mbit für 75% bis Jahr 2014

Der Breitbandausbau schreitet auch weiterhin in den ländlichen Regionen voran

Die neue Breitbandversorgung stellt schon über 48 Prozent der Haushalte in Deutschland eine Datenübertragung von 50 Mbit/s und mehr zur Verfügung. Damit wurde im Jahr 2011 ein Plus von 8 Prozentpunkten erreicht. 99 Prozent der deutschen Haushalte empfangen mindestens 1 Mbit/s. Von den rund 4,2 Mio. Haushalten in ländlichen Gebieten können seit Anfang des Jahres 2012 nunmehr rund 92 % mit mindestens 1 Mbit/s versorgt werden. So konnte in nur wenigen Monaten auch auf dem Land ein großer Fortschritt erzielt werden. Kabelanbieter wie Kabel Deutschland, Kabel BW, Unitymedia oder auch TeleColumbus bauen Ihr Kabelnetz laufend aus und erlauben mittlerweile Geschwindigkeiten von oft bis zu 100 Mbit/s (einige sogar schon deutlich mehr). Aber auch dank LTE werden immer mehr ländliche Gebiete mit schnellem Internet versorgt, zum Beispiel von Vodafone oder der Telekom. Sie interessieren sich für Kabel-Internet, DSL oder LTE?

Kabelanbieter: > Verfügbarkeit prüfen oder > Tarife (Info + Bestellung)

DSL Anbieter: > Verfügbarkeit prüfen oder > Tarifüberblick (Info + Bestellung)

LTE Anbieter: > Info + Verfügbarkeit Vodafone LTE oder > Info + Verfügbarkeit Telekom LTE

2012-03-22T06:51:20+00:00 / 2016-09-22T00:28:19+00:00 / Allgemein (Beratung)
Letztes Update dieser Seite: 22. September 2016