Anbieter

LTE von Vodafone, Telekom und O2 schon für 13 Millionen Haushalte

Der  Branchenverband BITKOM ließ eine Erhebung zum LTE Standard (Long Term Evolution) durchführen, dann nach dem Ausbau der ländlichen Regionen startet auch die Einführung von LTE in Städten. Die Ergebnisse sind zufriedenstellend, insgesamt können bereits 13 Millionen Haushalte in Deutschland einen schnellen Internetzugang über LTE von Telekom, Vodafone oder O2 erhalten.

O2, Vodafone und Telekom LTE Anschlüsse bringen schnelles Internet für 13 Millionen Haushalte

Während der Versteigerung der Funkfrequenzen über die Bundesnetzagentur mussten die Anbieter Telekom, O2 und Vodafone sich bereit erklären, erst einmal die Versorgung des ländlichen Raumes mit seinen vielen weißen Flecken zu gewährleisten. Dies ist nun geschehen, in 7 Bundesländern ist sogar bereits die flächendeckende Versorgung mit Breitbandinternet erreicht. Ein Startschuss für den Ausbau von LTE in großen Städten. Der Branchenverband BITKOM ermittelte zum bisherigen Ausbau zufriedenstellende Zahlen. Der schnelle Internetanschluss über Funk kann derzeit in 13 Millionen Haushalten genutzt werden, aktiv nutzen bereits 150.000 Kunden in Deutschland die Internetverbindungen über LTE von Telekom, Vodafone und O2. Die drei Anbieter haben insgesamt mittlerweile 3.000 Basisstationen in Betrieb, konstant kommen neue hinzu. Bei der Telekom gibt es LTE mit dem Tarif Call & Surf via Funk bereits ab monatlich 39,99 €, enthalten ist eine Telefonflatrate ins deutsche Festnetz sowie eine Internetflatrate. Die Telefonie läuft hier weiterhin über die Telefonleitung und beeinträchtigt den LTE Zugang zum Internet mit bis zu 7,2 MBit/s Downloadgeschwindigkeit überhaupt nicht. Ab monatlich 14,90 € (im ersten Jahr, danach 39,90 €) erhalten Sie die O2 LTE für zuhause Internetflat. Eine Telefonflatrate ist im O2 LTE für zuhause Tarif nicht enthalten. Die LTE Tarife von Vodafone gibt es in verschiedenen Geschwindigkeiten 3.600 – 50.000: ab monatlich 19,99 € können Sie so über Vodafone LTE im Internet surfen.  Bei Vodafone haben Kunden die Auswahl zwischen der Vodafone LTE Zuhause Internet Flat oder der Vodafone Zuhause Internet & Telefon Doppelflatrate zum Surfen und Telefonieren. Alle LTE Tarife sind derzeit in unterschiedlichem Rahmen im Highspeed-Datenvolumen begrenzt, danach wird die Internetgeschwindigkeit für den restlichen Monat aus DSL light Niveau gedrosselt.

Informationen + Bestellung > Telekom LTE / > Vodafone LTE / > O2 LTE

LTE von Vodafone, Telekom und O2 schon für 13 Millionen Haushalte

LTE Breitband Internet kommt jetzt auch für Berlin, München, Frankfurt/Main, Köln und Düsseldorf

Der Ausbau in ländlichen Gebieten in Schleswig-Holstein, Nordrhein-Westfalen, Saarland, Baden-Württemberg, Bayern, Hessen und Rheinland-Pfalz ist nun fertig. Diese Bundesländer sind flächendeckend  mit Breitbandanschlüssen versorgt, sei es über Kabel, DSL, UMTS oder LTE. Jetzt wird LTE auch für weniger abgelegene Gebiete bis hin zu Großstädten ermöglicht. Bis zum Ende diesen Jahren sollen in Deutschland 300 Städte über Internetzugang per Long Term Evolution verfügen. Ebenfalls Ende 2012 sollen 50 Prozent der deutschen Haushalte über die Möglichkeit verfügen, über LTE im Internet zu surfen. Nun drängen auch die ersten Mobilfunkhersteller mit LTE tauglichen Geräten auf den Markt wie zum Beispiel HTC (Velocity 4G), Samsung (Galaxy S II HD LTE) oder LG (Optimus LTE). In 4-5 Jahren ist bereits die Umrüstung auf LTE Advanced denkbar. Mit der Umrüstung von Software kann so eine Geschwindigkeit von 1 GBit über LTE ermöglicht werden.

Informationen + Bestellung > Telekom LTE / > Vodafone LTE / > O2 LTE

2012-04-15T08:18:08+00:00 / 2016-09-16T04:10:09+00:00 / Anbieter Vodafone

3 Gedanken zu „LTE von Vodafone, Telekom und O2 schon für 13 Millionen Haushalte“

Kommentare sind geschlossen.

Letztes Update dieser Seite: 16. September 2016