Anbieter

Kampf der Smartphone Betriebssysteme (Android, iOS usw.)

Das Betriebssystem Android ist in Deutschland bei den Smartphone Nutzern mit 40 Prozent am weitesten verbreitet. Das ergab eine Erhebung des Marktforschungsunternehmens comScore für den Hightechverband BITKOM. Danach folgen Symbian (Nokia), iOS (Apple) und Schlusslicht sind die Betriebssysteme Windows Phone und Windows Mobile von Microsoft.

Das beliebteste Betriebssystem für Smartphones in Deutschland ist Android

Eine Erhebung des Marktforschungsunternehmens comScore für den Hightechverband BITKOM ergab, dass das Betriebssystem Android von Google mit 40 Prozent das am weitesten verbreitete Betriebssystem in Deutschland ist (betrachtet wurde der Smartphone-Bestand im ersten Quartal 2012 im Vergleich zum Vorjahresquartal). Vor gut einem Jahr liefen nur 17 Prozent der Smartphones mit Android. Das Betriebssystem Symbian von Nokia liegt auf Rang Zwei mit 24 Prozent, letztes Jahr lag Symbian bei 42 Prozent in Deutschland. Mit 22 Prozent und somit auf dem dritten Platz liegt iOS vom Hersteller Apple, wobei dieses faktisch auch nur auf einem Smartphone (iPhone) läuft, während es bei Android eine deutlich größere Auswahl an Herstellern und Smartphone Modellen gibt. Nach den 3 Betriebssystemen folgen die Plattformen Windows Phone und Windows Mobile von Microsoft mit nur 7 Prozent Marktanteil. Geschätzte 23,6 Millionen Smartphones sind derzeit in Deutschland im Umlauf (Erstgerät). Das sind 8,1 Millionen oder 52 Prozent mehr als vor einem Jahr. Somit sind laut comScore etwa 41 Prozent aller Mobilfonnutzer über 15 Jahren in Besitz eines Smartphones.

Smartphones und Tarife bei: > Telekom / > Vodafone / > O2 / > Base

Kampf der Smartphone Betriebssysteme (Android, iOS usw.)

Aktuell sind 1,3 Millionen Apps (Anwendungen) für den Smartphonebesitzer im Umlauf

Da der Smartphonebesitzer auch seine Freude am Smartphone haben soll, sind diese Handys mit Betriebssystemen konfiguriert, die jeweils die Grundfunktionen steuern und somit ein leichtes bedienen der Endgeräte garantiert. Auch Anwendungen, die sogenannten Apps laufen über ein Betriebssystem. Jedoch muss der Smartphone Nutzer schauen, welche Anwendungen zu seinem Betriebssystem passen und welche er darauf installieren kann. Die jetzige Entscheidung für ein Betriebssystem ist oft für längere Zeit die Wahl, wenn Apps können im Regelfall nicht zwischen den Plattformen transferiert werden und so müsste man die Apps im Zweifel alle neu kaufen, wenn man einmal das System wechsel (z.b. von iOS auf Android). Aktuell gibt es weltweit rund 1,3 Millionen Apps für die unterschiedlichen Systeme. Beim Betriebssystem spielen technische Fragen eine Rolle, zum Beispiel wie Datensicherungen (Backups) vorgenommen werden oder wie Aktualisierungen der Software erfolgen. Als das Mobiltelefon einen Touchscreen bekam, anstelle der Steuerung via Tasten, war dies vor einigen Jahren ein erheblicher und technologischer Fortschritt. Sie haben noch kein eigenes Smartphone / Handy und haben Interesse?

Smartphones und Tarife bei: > Telekom / > Vodafone / > O2 / > Base

2012-06-22T00:45:46+00:00 / 2016-09-16T04:10:55+00:00 / Anbieter Telekom
Letztes Update dieser Seite: 16. September 2016