Anbieter

Bundesnetzagentur Breitband Test (Speed-Check / Netzqualität)

Die Bundesnetzagentur führt noch bis Dezember 2012 eine Studie zur Messung der Dienstqualität von Internetzugängen durch. Beim Speedtest soll geprüft werden, ob die angebotenen Geschwindkeiten auch den tatsächlichen Internetgeschwindigkeiten entsprechen. Bekommt der Kunde auch wirklich das, was ihm bei den vielen Internetanbietern versprochen wird?

Bundesnetzagentur führt Studie zur Messung der Dienstqualität bei Internetzugängen durch

Seit Juni 2012 und noch bis Dezember 2012 führt die Bundesnetzagentur eine Geschwindigkeits-Studie zur Messung der Dienstqualität von Internetzugängen durch (z.B. Speedcheck / Speedtest der Zugänge von Telekom, Vodafone, Kabel Deutschland, Kabel BW, Unitymedia oder Telecolumbus), um dann eine Aussage zur Zuverlässigkeit der Anbieter und Technologien treffen zu können. Vor dem Hintergrund der erweiterten Verbraucherrechte im neuen Telekommunikationsgesetz (TKG), dienen die Ergebnisse der Geschwindigkeitsstudie der Bundesnetzagentur dazu, auf informierter Basis eine Entscheidung über das weitere Vorgehen in Hinsicht auf die Transparenzvorgaben des Telekommunikationsgesetz zu treffen. Die Transparenzvorgaben in §§ 43a, 45n ermöglichen dem Endverbraucher, ganz einfach den Umfang und die Qualität von den angebotenen Telekommunikationsdiensten zu vergleichen und dann letztendlich eine Entscheidung zu treffen. Diesbezüglich erhält die Bundesnetzagentur die Kompetenz, eigene Messungen (Speedtest / Speedcheck) durchzuführen bzw. Hilfsmittel zu entwickeln, damit der Endkunde eigene Messungen durchführen kann. Aus diesem Grund hat die Bundesnetzagentur im März 2012 bei der Firma zafaco GmbH eine Studie zur Dienstequalität von breitbandigen Internetzugängen in Auftrag gegeben. Sie können die Studie über den nachstehenden Link besuchen und mitmachen:

>>> Hier Breitband Test (Speed-Check / Netzqualität) der Bundesnetzagentur

Noch kein Internet? > Info + Bestellung Kabelanbieter / > Info + Bestellung DSL Anbieter

Bundesnetzagentur Breitband Test (Speed-Check / Netzqualität)

Beispiel Test eines Kabel Deutschland 32 Mbit Breitband-Anschlusses

Die Bundesnetzagentur setzt auf eine Kombination zweier unterschiedlicher Messansätze

Mit der Studie möchte man über einen mehrmonatigen Zeitraum Aussagen über mehrere Aspekte treffen können. Unter anderem über den aktuellen Status der angebotenen und der tatsächlichen Dienstqualität. Auch möchte man herausfinden, wie sich die Internetgeschwindigkeit entwickelt, wenn man gleichzeitig surft und z.B. IPTV oder VoIP nutzt. Natürlich sind auch viele weitere Fragen bei dieser Studie interessant, welche sich hoffentlich nach dieser Studie ausreichend beantworten lassen. Im Rahmen dieser Studie kommt es, wie bereits im ersten Abschnitt erwähnt, zu einem Messverfahren. Hierbei setzt die Bundesnetzagentur auf eine Kombination zweier unterschiedlicher Messansätze. Zum einen erfolgen Messungen über eine deutschlandweite Messplattform, welche die Ergebnisse innerhalb einer kontrollierten Messumgebung generiert und andererseits über eine sogenannte Software-Applikation, welche der Kunde über das Internet nutzen kann. Anschließend werden die Ergebnisse beider Verfahren zusammengefasst, validiert und dann ausgewertet. Anschließend möchte man eine Erkenntnis über die angebotenen und der tatsächlich verfügbaren Internetgeschwindigkeiten erhalten. Über den nachstehenden Link können Sie die Studie nutzen.

>>> Hier Breitband Test (Speed-Check / Netzqualität) der Bundesnetzagentur

Noch kein Internet? > Info + Bestellung Kabelanbieter / > Info + Bestellung DSL Anbieter