Anbieter

Video Unboxing Kabel Deutschland HD DVR XL (RCI88-1000 KDG)

Wir haben für Sie das Unboxing des Kabel Deutschland HD DVR XL (RCI88-1000 KDG) in einem Video festgehalten. Hier sehen Sie, was zum Lieferumfang des digitalen Videorekorders (DVR) gehört und wir erklären Ihnen zudem, welche Anschlüsse am Gerät vorhanden sind. Unser Redakteur erklärt Ihnen auch den Unterschied zwischen dem DVR XL und dem kleinen Bruder.

Video: Unboxing des Kabel Deutschland HD DVR XL (Sagemcom RCI88-1000 KDG)

Vorschau zeigt 2D Video. HD-Qualität / Vollbild unten in Videoleiste aktivieren. Video in 3D öffnen.
Optimale Wiedergabe in HD / 3D mit schnellen Internetzugang (z.B. Kabel Internet o. DSL / VDSL).

>>> Info´s zum Kabelfernsehen von Kabel Deutschland & Bestellung

Die neue Box von Kabel Deutschland (RCI88-1000 KDG) bietet 1000 GB Festplattenspeicher

In einem kurzem Video haben wir Ihnen das Unboxing des neuen Digialen HD-Video-Recorders (RCI88-1000 KDG) vorgestellt, die Weiterentwicklung vom RCI88-320 KDG). Der Unterschied liegt eigentlich nur in der Zahl am Ende, die auf die Festplattengröße hinweist. Der neue HD DVR XL (DVR XL steht für Digitaler Videorekorder XL) RCI88-1000 von Kabel Deuschland hat eine Festplattengröße von 1000 GB, wohingegen sein kleiner Bruder (RCI88-320 KDG) nur 320 GB aufweisen kann. Ansonsten sind beide Geräte baugleich (gleiches Gehäuse und gleiche Menüführung. 1000 GB? Ja! Da können der Telekom Media Receiver mit 500 GB Speicher und das Vodafone TV Center mit 320 GB Festplatte nicht mithalten. Kaum war die Box bei uns angekommen, wurde diese von uns unter die Lupe genommen. Zunächst zeigen wir im Video oben das Unboxing inklusive Sicherung des Lieferumfangs: Zum einen gehört natürlich die Box dazu, welche genau so aussieht wie sein kleiner Bruder (äußerlich). Mit zum Lieferumfang gehören aber auch zahlreiche Kabel, damit Sie sofort starten können (1 x Scart-Kabel, 1 x Antennenkabel, 1 x HDMI-Kabel, 1 x Strom-Anschlusskabel). Außerdem ist eine Fernbedienung mit Batterien im Lieferumfang enthalten sowie eine Kurzanleitung und eine ausführliche Bedienungsanleitung.  Der Sagemcom RCI88-1000 KDG bietet vorne zahlreiche Tasten zur Bedienung ohne Fernbedienung und einen Smartcard Slot zur Entschlüsselung der digitalen Fernsehsender. Die Rückseite des DVR / digitalen Videorekorders bietet zahlreiche Anschlussmöglichkeiten, die wir Ihnen hier gerne auflisten:

  • 2 x Scart (einmal für den Fernseher und einmal für den Videorekorder)
  • 1 x HDMI Anschluss (falls Sie die Sender in bester HD-Qualität schauen möchten)
  • 1 x Netzwerkanschluss (zum Beispiel für Inhalte der Online-Videothek)
  • analoger Audio-Ausgang (zum Anschluss an die Stereo-Anlage)
  • digitalen Audioausgang (falls Ihre Anlage einen digitalen Audioeingang bietet)
  • verschiedene USB Anschlüsse (z.B. WLAN Stick anschließen zur Nutzung Videothek,
    anschließen eine externen Festplatte aus lizenzrechtlichen Gründen nicht möglich)
  • Netzteilbuchse (zur Stromzuführung der RCI88-1000 KDG)
  • Ein-Ausschalt-Knopf (falls Sie die Box nicht im Standby-Modus lassen möchten)
  • 2 Antennenbuchsen (hier können Sie das Kabel Deutschland TV Kabel anschließen)

Den RCI88-1000 KDG erhalten Sie bei Kabel Deutschland gegen ein einmalige geringe extra Zuzahlung. Sie haben noch keinen Kabel Deutschland Tarif und / oder interessieren sich für den RCI88-1000 KDG? Beachten Sie den nachstehenden Link (Details und Bestellung).

>>> Info´s zum Kabelfernsehen von Kabel Deutschland & Bestellung

Kabel Deutschland Tarife > Telefon & Internet / > Mobilfunk

Video Unboxing Kabel Deutschland HD DVR XL (RCI88-1000 KDG)

Weitere Videos und News vom Sagemcom RCI88-1000 KDG (Kabel Deutschland DVR XL)

Nachfolgende weitere Infos zum digitalen Videorekorder (DVR) bei Kabel Deutschland:

Aktuelle News und Videos zum “kleinen Bruder” Sagemcom RCI88-320 KDG finden Sie hier.

*Weitere Tarifdetails, Mindestlaufzeiten und Preise finden Sie im Kabel Deutschland Onlineshop.

2012-09-10T18:16:04+00:00 / 2016-09-16T02:44:54+00:00 / Anbieter Vodafone Kabel
Letztes Update dieser Seite: 16. September 2016