Anbieter

Bald geänderte TV Senderbelegung von Kabel Deutschland notwendig

Kabel Deutschland muss die Senderbelegung im kompletten Bundesgebiet ändern. Dies erfolgt auf eine gesetzliche Vorschrift hin (Sicherheitsfunk-Schutzverordnung). Diese Vorschrift gebietet es allen Kabelnetzbetreibern, bis zum Ende diesen Jahres die Sendekanäle S04 und S05 außer Betrieb zu nehmen. Es könnten Störungen im Sicherheitsfunk bei Polizei, Flug oder Feuerwehr entstehen.

Kabel Deutschland ändert im gesamten Netz schrittweise die Sendekanalbelegung

Bereits seit einigen Monaten und auch noch bis November 2010 sollen in allen Bundesländern die TV Kabelnetz Kanäle S04 und S05 geräumt werden. So muss Kabel Deutschland in jedem Bundesland die derzeit dort platzierten Sender auf einem anderen Kanal ausstrahlen. In jedem Bundeslannd in dem Kabel Deutschland die TV Versorgung liefert, fallen aufgrunddessen auch Sender weg. Gemeinsam mit der ARD hat sich Kabel Deutschland jeweils auf ein öffentlich-rechtliches landesfremdes Programm geeinigt, welches wegfallen wird. Dabei handelt es sich um eines der dritten Programme. Ebenfalls wird in vielen Regionen ein privater Nebensender wegfallen, dieses wird mittels Laufband auf dem Sender ab ca. 7 Tage vor der Abschaltung bekannt gegeben.

KabelDeutschland mit großer Auswahl an Fernsehsendern

Änderungen gelten nur für analoges TV – digitales TV von KDG bleibt unverändert

Die Umbelegungen gelten lediglich für den analogen TV Empfang. Sofern Sie digitales TV von Kabel Deutschland nutzen, werden bei Ihnen keine Änderungen vorgenommen. Auch die eingestellten Sender des analogen Netzes werden weiterhin auf dem digitalen Anschluss zu sehen sein. Kunden, die nicht sicher sind, welche Art von TV-Anschluss sie nutzen können dies ganz einfach überprüfen. Wenn Sie Ihren Fernseher direkt an die Anschlussdose angesteckt haben, nutzen Sie analoges Fernsehen. Haben Sie allerdings zwischen TV-Dose und Fernseher noch einen Receiver angeschlossen, nutzen Sie bereits digitales TV. >>> Über Kabel Deutschland DigitalTV informieren

Kabel Deutschland Änderungen im analogen Kabelnetz für Potsdam und Umgebung

Betroffen sind die Sender Bayrischer Rundfunk und der französische Sender TV 5, diese werden bis November 2010 auf neue Sendeplätze verlegt. Die Sender 1-2-3.tv und WDR werden in Zukunft nicht mehr über den analogen Anschluss zu sehen sein, sind aber auch in Zukunft noch über den digitalen Anschluss zu empfangen. In Zukunft sehen Kabel Deutschland Kunden aus Potsdam und Umgebung den Sender BR auf Kanal S19, TV5 wird künftig auf K21 laufen. Diese Änderungen gelten für Potsdam, Kleinmachnow, Michendorf, Stahnsdorf, Teltow, Werder und Beelitz.

Änderungen in Bayern – Kabel Deutschland verlegt Arte, Phoenix und Tele 5

Kabel Deutschland muss in allen Bundesländern Änderungen vornehmen, in Bayern werden die Sender Arte, Phoenis und Tele 5 auf andere Kanäle verlegt. Die beiden Sender WDR und Euronews fallen komplett weg und können im analogen TV nicht mehr empfangen werden. Am digitalen Anschluss werden keine Änderungen vorgenommen, so sind dort auch weiterhin WDR und Euronews vorhanden. In Regensburg und Straubing vom Wechsel betroffen sind: BR nun auf Kanal K21, MDR auf Kanal K07, Phoenix auf Kanal S14. In Kehlheim, Burglengenfeld, Maxhütte-Weidhof, Geiselhöring und Breitenbrunn wechselt das Erste Programm auf den Kanal K06, Phoenix wird dort ebenfalls auf S14 verlegt. Eine Besonderheit betrifft Augsburg und das örtliche augsburg.tv, dieser regionale Sender wechselt ebenfalls den Platz und ist seit Oktober auf S18 zu finden.

Weitere Änderungen im Netz von KabelDeutschland aufgrund Sicherheitsfunk-Schutzverordnung

Nachfolgend finden Sie ein paar weitere Änderungen im Kabelnetz von Kabel Deutschland:

Informationen zur regionalen Senderbelegung für Ihren Anschluss online

Kabel Deutschland bietet im Zuge der Senderumbelegung eine Senderliste für Ihren Standort zum Abruf im Internet an. Dort finden Sie alle aktuellen Senderkanalplätze für Ihre Region. Unter http://www.kabeldeutschland.de/kanalumbelegung/ einfach die Adresse eingeben und in Sekundenschnelle ist eine Auflistung für Ihren Standort erstellt. Kunden die auch weiterhin die wegfallenden Sender sehen möchten, empfehlen wir den digitalen TV Anschluss von Kabel Deutschland (> Tarife hier). Welche Sender in welchem Bundeland abgeschaltet werden, erfahren Sie unter anderem auf dem betroffenen Sender selbst per Laufband-Anzeige.

2010-11-25T23:20:04+00:00 / 2016-06-25T01:13:56+00:00 / Anbieter Vodafone Kabel
Letztes Update dieser Seite: 25. Juni 2016