Anbieter

RFT Kabel kooperiert mit HEV in Potsdam (Brandenburg) – Netzausbau

Wie der Meetingpoint Brandenburg gestern Abend berichtet hat, kooperiert die HEV (Haus- und Eigentumsverwaltung Potsdam im Bundesland Brandenburg) künftig mit dem Kabelanbieter RFT Kabel. Es wurde ein Netzausbau und intensive Zusammenarbeit im Sinne der Mieter und Eigentümer der HEV Potsdam getroffen (für Digital TV und Kabel Internet).

Mehr Senderauswahl im Free TV für RFT Kabelkunden in Potsdam

Der Kabelanbieter RFT Kabel bietet Mietern und Eigentümern der HEV Potsdam künftig ein umfassenderes TV Programm. Im Gegensatz teilweise zu den anderen großen Kabelanbietern in Deutschland (Kabel Deutschland, Kabel BW, Unitymedia und Telecolumbus) werden bei RFT Kabel sehr viele Sender im Free TV eingespeist – nämlich 150 private und öffentliche Fernsehsender und Radiosender. Auch die privaten TV Sender werden unverschlüsselt eingespeist, so dass nicht wie bei anderen Kabelanbietern eine Smartcard / CI+Modul notwendig ist. Dies war auch der Grund, warum sich die HEV Potsdam für RFT Kabel entschieden hat.

RFT Kabel in Potsdam / Brandenburg

RFT Kabel will Potsdam (Landshauptstadt von Brandenburg) mit Glasfasernetz versorgen

Bereits im Jahr 2009 hatte RFT Kabel verkündigt, die Landshauptstadt von Brandenburg – Potsdam – mit einem eigenen Glasfasernetz zu versorgen. Dabei sollen die Glasfaserleitungen der RFT Kabel bis in die Gebäude verlegt werden. Der erste Bauabschnitt hierfür startet am 10. September 2010. Davon profitieren auch die Mieter und Eigentümer der HEV Potsdam, die damit auch an das moderne Glasfasernetz von RFT Kabel angeschlossen werden und künftig z.B. Internet mit bis zu 120 Mbit empfangen können (im Vergleich bietet DSL nur bis zu 16 Mbit oder VDSL bis zu 50 Mbit).  Auch der Ausbau in ein zukunftsfähiges Kabelnetz per Glasfaserleitungen war einer der Gründe der HEV Potsdam, sich für RFT Kabel und nicht z.B. für Kabel Deutschland zu entscheiden.

2010-08-19T13:57:46+00:00 / 2016-09-22T00:07:34+00:00 / Allgemein (Beratung)
Letztes Update dieser Seite: 22. September 2016