Neue Kabel Deutschland Senderbelegung in Bremen + Bremerhaven

Ab morgen den 07.09.2010 gibt es Änderungen in der Senderbelegung des Kabel Deutschland TV Netzes in Bremen und Bremerhaven. Die Änderungen aufgrund der Sicherheitsfunk Schutz Verordnung betreffen das analoge Kabel Deutschland Kabelfernsehen. Der MDR wird künftig in Bremen / Bremerhaven nicht mehr ausgestrahlt und Arte sowie Phoenix wechseln den TV Kanal.

Bremen / Bremerhaven: MDR nicht mehr ausgestrahlt / Arte + Phoenix auf neuem TV Kanal

Aufgrund der Umsetzung der Sicherheitsfunk Schutzverordnung, die bis Ende des Jahres in Deutschland umgesetzt werden muss, dürfen die TV Kabelkanäle S4 und S5 nicht mehr genutzt werden. Im Bremen und Bremerhaven wird diese Änderung ab dem 07.09.2010 umgesetzt. In diesem Zusammenhang werden der MDR, Juwelo TV und Channel 21 nicht mehr analog über das Kabelnetz von Kabel Deutschland verbreitet. Welches Dritte Programm von den öffentlich-rechtlichen Sendern abgeschaltet wird, entscheide die ARD zusammen mit den Kabelanbietern. In eigenen Regionen Deutschlands hat es den WDR oder NDR getroffen, in diesem Fall in Bremen und Bremerhaven ist der MDR von der Einstellung der analogen Übertragung betroffen. Der Fernsehsender Arte wechsel auf den TV Kanal S9 und der Fernsehsender Phoenix ist künftig auf dem TV Kanal S17 zu empfangen. HSE24 (Shoppingkanal) geht auf den TV Kanal 22 (zusammen mit TV5 Monde geteilter Sendeplatz). 9Live ist künftig in Bremen und Bremerhaven zusammen mit BBC World auf dem Kanal 23 zu sehen. Alle Änderungen betreffen das analoge Kabelfernsehen.

Fernsehen / Kabelfernsehen / TV / HDTV / High Definition

Änderungen betreffen auch Gemeinden Schiffdorf, Schwanewede, Ritterhude und Loxstedt

Die Änderungen in der TV Senderbelegung im analogen Kabel Deutschland Kabelnetz betreffen neben Bremen / Bremerhaven auch die Gemeinden Schiffdorf, Schwanewede, Ritterhude + Loxstedt.

Umsetzung der Sicherheitsfunk-Schutzverordnung erfolgt schrittweise deutschlandweit

Die Sicherheitsfunk-Schutzverordnung regelt, welche dem Schutz von Funkanlagen dient, die für Sicherheitszwecke betrieben werden (z.B. Flugsicherungsfunk). Im Laufe des Jahres 2010 müssen daher bundesweit / deutschlandweit alle Funk Kanäle S04 und S05 beendet werden. Weitere Informationen erhalten Kunden auf www.kabeldeutschland.de/kanalumbelegung/ .

Weitere Fragen? Hier Seite durchsuchen oder unsere Hotline anrufen.
Letzte Textänderungen an dieser Seite am 22. November 2015. Stand der Preise und Angebote kann abweichen (Preisfehler hier melden).