Anbieter

Weltweit erster DVB-C2 Feldtest bei Kabel Deutschland erfolgreich

DVB-S steht für Satellitenfernsehen, DVB-T für terrestrischen Fernsehen (per Antennte) und DVB-C für Kabelfernsehen. Der Kabelanbieter Kabel Deutschland hat nun im ersten weltweiten Feldtest den neuen Übertragungsstandard von DVB-C2 erfolgreich getestet. DVB-C2 soll 60% mehr Kapazität  im digitalen Kabelfernseh-Netz ermöglichen und langfristig neuer Standard werden.

Kabel Deutschland testet im Berliner Kabelnetz erstmalig weltweit DVB-C2

Erst vor etwa 5 Monaten wurde die neue DVB-C2 Norm für digitales Kabelfernsehen durch das Europäische Institut für Telekommunikationsnormen (ETSI) als EN 302 769 freigegeben und nun gab es durch Kabel Deutschland, einem der führenden großen Kabelanbieter in Deutschland, bereits den ersten weltweiten Feldtest von DVB-C2. Bei dem Kabel Deutschland Feldtest in Berlin wurden erstmalig im Kanal D562 HDTV Signale (Fernsehen in High Definition / HD) mit der DVB-C2 Norm – zusammen mit analogen und anderen digitalen Fernsehsendern übertragen. Erstmalig wurden auch von 1024-QAM und 4096 QAM Konstellationen übertragen, welche als effizienteste Betriebsarten des neuen Kabel Übertragungsstandards DVB-C2 in einem voll ausgebauten 863 MHz Kabelnetz gelten. Damit ist Kabel Deutschland führend bei DVB-C2.

DVB-C2 Kabelfernsehen - der Übertragungsstandard der Zukunft im TV Kabel

DVB-C2 steht für das Fernsehübertragung im Kabel der zweiten Generation

Beim DVB-C2 Standard spricht man auch von der Fernsehübertragung im TV Kabel / Kabelnetz der zweiten Generation. Die Übertragungsstandards der ersten Generation (DVB-S = Satellit / DVB-T = terretrisch mit Antenne / DVB-C = Kabelfernsehen) werden zur Zeit in mehr als 500 Millionen Endgeräten genutzt. Vorteile vom neuen DVB-C2 Übertragungsstandard der zweiten Generation ist es, dass dieser effizienter in der Übertragung ist und besser innerhalb der TV Kabelnetze angepasst und optimiert werden kann. Erreicht wird dies durch das neue Modulationsverfahren (COFDM) und einen neuen Fehlerschutz (LDPC). Mit dem Übertragungsstandard der zweiten Generation im TV Kabel – DVB-C2 – können maximalie Downstrem Kapazitäten von bis zu 5 Gbit/s erreicht werden, in einem voll ausgebauten 862 MHz Netzwerk sind es sogar bis zu 8 Gbit/s.

DVB-C2 - TV Kabelempfang der Zukunft

Empfangsmodule für DVB-C2 Fernsehen sind noch in der Entwicklung

Die auf Empfängerseite (Kunde) nötigen DVB-C2 Empfangsmodule / Empfängerchips werden aktuell noch von verschiedenen Herstellern entwickelt. Der Kabel Deutschland Feldtest von DVB-C2 im TV Kabelnetz von Berlin erfolgte in Zusammenarbeit mit DekTec, Sony und der Technischen Universität Braunschweig. Der Feldtest wurde mit Prototypen des DVB-C2 Modulators und des DVB-C2 Demodulators durchgeführt. Durch den erfolgreich verlaufendenen Feldtest von DVB-C2 in Berlin wurde Kabel Deutschland in seiner Planung bekräftig, den Kunden möglichst bald die Nutzung von DVB-C2 zu ermöglichen. Die ersten Endgeräte (Digital Receiver oder Fernseher mit Empfangsmodul), die DVB-C2 unterstützen, sind für Mitte 2011 geplant. Durch die Nutzung von DVB-C2 wird das Kabel Deutschland Kabelnetz weiter aufgewertet und Kunden können dann von weiteren Zusatzangeboten profitieren.

2010-09-07T12:34:06+00:00 / 2013-12-01T22:47:56+00:00 / Anbieter Vodafone Kabel

2 Gedanken zu „Weltweit erster DVB-C2 Feldtest bei Kabel Deutschland erfolgreich“

Kommentare sind geschlossen.

Letztes Update dieser Seite: 1. Dezember 2013