Anbieter

Fernseh-Zuschauer sind noch unzufrieden mit dem HDTV Angebot

Bei einer Umfrage der Computerbild ergaben sich interessante und teils ernüchternde Ergebnisse zum Thema HDTV. Das Angebot an HD-Sendern zum Beispiel ist vielen der 3500 Befragten zu gering. Auch lassen sich Unterschiede zwischen Bundesländern und Empfangstechnicken ausmachen. Die Qualität der HDTV Bilder / des Tones sind allerdings unumstritten.

HDTV Umfrage unter 3500 HD-TV Nutzern – Sendervielfalt lässt auf Ausweitung hoffen

Lediglich 15 Prozent der Befragten sind mit der aktuellen HD-Senderpalette zufrieden. Neben ARD HD, ZDF HD und Arte HD bieten die Kabelanbieter (z.B. Kabel Deutschland, KabelBW, Unitymedia und Telecolumbus) laut Umfrage weitere HD Sender / Fernsehsender in High Definition lediglich gegen Aufpreis an. Telecolumbus beispielsweise bietet allerdings neben den Öffentlich Rechtlichen mit dem digitalen Kabelanschluss ohne Aufpreis ebenso ProSieben HD, Sat1 HD, RTL HD, Vox HD und Kabel 1 HD. Bei Kabel BW (KabelBW MeinTV HD) zeige ebenfalls Luxe HD, Anixe HD, HD Campus TV/HD1 und Servus TV HD ohne weitere Verschlüsselung oder Kosten.

HDTV - Fernsehen in High Definition (HD) über Kabelfernsehen

Bestes Signal – Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg und Mecklenburg-Vorpommern

Ebenfalls erfragt wurde die Störhäufigkeit von Bild und Ton bei den HDTV / HD Fernsehsendern. Auch hier ergeben sich nicht nur positive Ergebnisse. Mit Störungen und Ausfällen bei HDTV hatten innerhalb der letzten 6 Monate zwei Drittel aller HD Kunden zu tun. Segmentiert man diese nach Wohnort bzw. Bundesland fällt auf, dass in Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg und Mecklenburg-Vorpommern am wenigstens HDTV Störungen gemeldet wurden. Dies liegt wohl vor allem am unterschiedlichen Ausbau der Netze, und daran, dass Hausleitungen oftmals nicht aktualisiert wurden. Unterteilt man hingegen nach der Empfangsart, stehen die SAT-Kunden ein bisschen besser da, als Kabelfernsehen Kunden (z.B. von Kabel Deutschland, KabelBW, Unitymedia oder Telecolumbus). Aber zum Ende des Jahres spürt man auch bei den Kabelanbietern ein gesteigertes Interesse an HDTV – schließlich hat man Angst, dass sonst die Kunden “weglaufen”. Daher investieren momentan alle Kableanbieter in die HDTV Netze und versuchen Vereinbarungen mit den HD-Sendern zu treffen, um mehr HDTV Fernsehsender zu bieten. Auch die IPTV Anbieter (z.B. Telekom Entertain oder Alice IPTV) wollen mehr auf HDTV setzen.

Schlechter Service – Anbieter arbeiten bereits seit Monaten erfolgreich an Verbesserungen

Lange Wartezeiten in der Kunden-Hotline oder teure Rufnummern, all dieses ärgert Kunden natürlich. Auch die befragten HDTV / HD Kunden machten daraus keinen Hehl. Um diese Unzufriedenheit auszuräumen, engagieren sich die Anbieter im Sinne des Kunden.  Kabel Deutschland zum Beispiel führte vor einigen Monaten eine kostenfreie Rufnummer des Kundenservices ein. Kabel BW geht soweit einen Rund-um-die-Uhr Service zu garantieren, bei dessen nicht Einhaltung eine “Geld-zurück-Garantie” gegeben wird.

2010-11-22T18:07:30+00:00 / 2017-10-04T01:31:42+00:00 / Allgemein (Beratung)
Letztes Update dieser Seite: 4. Oktober 2017