Anbieter

Noch 150 Tage bis zur Abschaltung des analogen Fernsehens (Satellit)

Es sind nur noch knapp 150 Tage, bis das analoge Satellitenfernsehen abgeschaltet wird. Es bleibt also nicht mehr viel Zeit, um sich Gedanken zu machen, wie man in Zukunft fernsieht. Eine Möglichkeit ist, auf einen digitalen Satellitenempfang umzurüsten. Eine andere Alternative ist das Kabelfernsehen oder IPTV, denn da sind Sie überhaupt nicht von der Abschaltung betroffen. 

Der Countdown läuft: nur noch knapp 150 Tage bis zur Abschaltung von analog TV (Satellit)

Der Countdown läuft! Vom 3. Dezember an gerechnet, sind es nur noch 150 Tage, bis das analoge Satellitenfernsehen endgültig abgeschaltet wird. Viele Satellitenzuschauer schauen dann bildwörtlich in die Röhre, schließlich sind dann alle Bildschirme schwarz. Man hat als Zuschauer im Grunde 3 Möglichkeiten. Die erste Möglichkeit ist, man rüstet seine analoge Satellitenanlage um auf digital (LNB-Tausch notwendig) und kauft sich dann digitale Satellitenreceiver (oder entscheidet sich stattdessen für Vodafone TV mit Sat-Empfänger oder Telekom Entertain Sat). Die zweite und damit einfachste Möglichkeit ist, man bestellt sich Kabelfernsehen. Denn für über 15,6 Millionen Kabelanschlusskunden von Kabel Deutschland, Kabel BW und Unitymedia ändert sich durch die Abschaltung überhaupt nichts. Kunden dieser Kabelanbieter haben weiterhin die freie Wahl zwischen analogem und digitalem Fernsehen, da eine „Zwangsdigitalisierung“ die Sehgewohnheiten vieler langjähriger Kunden ignorieren würde, so dass die Kabelanbieter auf absehbare Zeit auch noch analoge TV Sender einspeisen (aber nicht alle Sender). Es liegt also für viele betroffenen Satellitenkunden sehr Nahe, zum Kabelfernsehen zu wechseln, der Vorteil liegt schließlich klar auf der Hand – muss aber auch durch monatlich Grundgebühren “erkauft” werden. Ein weiterer Vorteil von Kabelfernsehen ist, dass man auch bei schlechtem Wetter ein sauberes Bild hat, was bei Sat TV leider nicht immer gegeben ist. Übrigens auch nicht beim digitalen Sat TV. Als dritte Variante für betroffene Kunden bietet sich noch IPTV (Internetfernsehen) an. Zu erwähnen sind hier Alice TV, Vodafone TV und Telekom Entertain. Voraussetzung für die Nutzung von IPTV sind aber im Regelfall Internetbandbreiten von mindestens 6000 kBit/s bis zu 16000 kBit/s je nach Anbieter.

>>> Verfügbarkeit aller Kabelanbieter auf einem Blick

Noch 150 Tage bis zur Abschaltung des analogen Fernsehens (Satellit)

Über 30 % der Deutschen dachten, alle sind von der analog TV Abschaltung betroffen

Laut einer repräsentativen Umfrage des Marktforschungsinstituts Ipsos im Auftrag von Kabel Deutschland wussten im August 2011 über 30 Prozent der Deutschen noch nicht, dass die Kabelkunden von der Abschaltung des analogen Satellitenfernsehens nicht betroffen sind. Die Befragten gingen demnach davon aus, dass das gesamte analoge Fernsehen von der Abschaltung betroffen sei, dieses ist aber (wie im ersten Absatz bereits beschrieben) nicht der Fall. Doch was ist eigentlich der Unterschied zwischen Analog TV und Digital TV? Die analoge TV-Übertragung stammt noch aus der Anfangszeit des Fernsehens. Das heißt analoge Fernsehprogramme können von jedem herkömmlichen Fernseher, also auch von älteren Röhrengeräten, empfangen werden. Neue Fernsehgeräte wie zum Beispiel Flachbildschirme entfalten jedoch nur bei digitalem Fernsehempfang ihre volle Leistungsfähigkeit, da dieser eine brillante Bild- und Tonqualität liefert. Außerdem benötigt die digitale TV-Verbreitungstechnik viel weniger Bandbreite, als die analoge, somit können viel mehr Programme pro Kanal eingespeist werden. Dieses sorgt letztendlich für eine größere TV Programmvielfalt, insbesondere für mehr hochauflösende TV-Programme (HDTV) und zeitversetztes Fernsehen (Video-on-Demand) per Kabel-Digital-Receiver. Durch die Einschränkung der analogen TV Übertragung konnten übrigens auch die Funkfrequenzen für das neue Funk Internet LTE (Long Term Evolution) freigemacht werden, um die weißen Flecken zu erschließen.

2011-12-07T17:16:51+00:00 / 2016-02-09T15:45:47+00:00 / Allgemein (Beratung)

2 Gedanken zu „Noch 150 Tage bis zur Abschaltung des analogen Fernsehens (Satellit)“

Kommentare sind geschlossen.

Letztes Update dieser Seite: 9. Februar 2016