Anbieter

iPad 3: der neue Tablet PC von Apple mit Retina Display und mehr

Der Nachfolger des iPad2 ist endlich von Apple vorgestellt worden. Am 07.03.2012 war es so weit, das neue iPad 3 mit Widescreen-Display und neuen Eigenschaften und speziell entwickeltem besonders schnellen Dual Core Prozessor. Wer das neue Wunder iPad von Apple erstehen möchte, kann es ab dem 16.03.2012 im Handel und vermutlich auch bei Telekom / Vodafone erwerben.

iPad 3 – Apples neues iPad besticht durch schnellen Prozessor und sehr viel mehr

Das neue schnelle iPad 3 wird ab dem 16. März 2012 in Deutschland erhältlich sein. Wer mit dem kleinen portablen Wunder ins mobil ins Internet geht, wird begeistert sein. Denn das Gerät ermöglicht in Europa je nach Netz Geschwindigkeiten von bis zu 42 Mbit/s. Mit dem extra für das iPad 3 entwickelten Dual-Core Apple A5X SOC Prozessor (System-on-a-Chip) werden Herzen schneller schlagen. Das Apple iPad 3 überzeugt auch optisch mit dem 9,7″ Multi-Touch Hochglanz-Widescreen-Retina-Display. Da das Apple iPad 3 besonders stromsparend ist, können Sie dank dem neuen Lithium-Polymer-Akku bis zu 10 Stunden (über WiFi) im Internet surfen. Mit der integrierten 5 Megapixel iSlight Kamera schießen Sie brilliante Fotos und können sogar Videos in HD Qualität aufnehmen. Das Apple iPad 3 gibt es in zwei verschiedenen Varianten, einmal zum WiFi-Gebrauch und einmal für  WiFi + Nutzer von mobilen Internet (HSPA / UMTS). Wie auch beim Vorgängermodell, gibt es das Apple iPad 3 in 3 verschiedenen Speichergrößen (16 GB, 32 GB und 64 GB). Das Apple iPad 3 ist nicht zu groß und nicht zu klein und liegt mit den Maßen 241,2 x 185,7 x 9,4 mm (H x B x T) perfekt in der Hand. Dabei ist es noch nicht einmal schwer, bei nur 652 g (Wi-Fi Version) bzw. 662 g (Wi-Fi + 4G Version).  Mit dem Apple iPad 3 können Sie z.B. über das Netz von Vodafone oder der Telekom mit bis zu 42 Mbit/s im Internet mobil Surfen, dank dem Standard HSPA+ (LTE unterstützt nur Netze in den USA). Im Lieferumfang enthalten sind: 1 Apple iPad 3 (Wi-Fi Version oder Wi-Fi + 4G Version), 1 Dock Connector auf USB Kabel, 10 W USB Power Adapter (Netzteil) und Anleitungen. Sie haben Interesse am neuen Apple iPad 3 und möchten es gerne haben?

Apple iPad 3 bei > Telekom oder > Vodafone oder > Amazon (ohne Vertrag)

iPad 3: der neue Tablet PC von Apple mit Retina Display und mehr
Bildquelle: Apple

Mit dem Apple iPad 3 kann man in Europa kein LTE nutzen – in USA + Kanada schon

So schön das Apple iPad 3 auch ist, über LTE wird man damit vorerst nicht in Deutschland und Europa surfen können. Das Apple iPad 3 bzw. der verbaute LTE Chip unterstützt nur die Frequenzbänder 700 und 2100 MHz. In Europa hingegen werden die Frequenzen 800, 1800 und 2600 von den Mobilfunk-Anbietern (wie z.B. Vodafone oder Telekom) verwendet. Somit kann man in Europa nur über HSPA + surfen und in den USA oder Kanada per LTE. Doch welcher Kunde aus Europa ist häufig in den USA oder Kanada und hat dazu auch noch eine lokale SIM-Karte mit LTE Unterstützung? Wohl eher die wenigsten. Wenn man allerdings bedenkt, dass in den meisten Ländern LTE noch nicht zu 100% ausgebaut ist und sich im Grunde im Aufbau befindet und das die meisten Haushalte in Europa  selbst im Festnetz nicht schneller als mit 32 Mbit/s surfen können, dann sollte es auch nicht sonderlich stören, dass man “nur” mit 42 Mbits/s über HSPA+ (z.B. von der Telekom oder Vodafone) mit dem iPad 3 surfen kann. Künftig soll es auch ein neues iPad geben (Zeitpunkt wie immer ungewiss), was auch die europäischen LTE-Frequenzen unterstützen wird. Das tröstet vielleicht den einen oder anderen Apple iPad Fan darüber hinweg, dass z.B. in Nordamerika dank LTE Geschwindigkeiten bereits jetzt mehr als 70 Mbit/s erreicht werden. Als Interessent hat man nun 2 Möglichkeiten, entweder wartet man auf die neue Version und anschließend darauf, dass die Netze von z.B. Vodafone LTE oder Telekom LTE flächendeckend ausgebaut sind oder es reichen einem die 42 Mbit/s (fast VDSL Geschwindigkeit) aus und man entscheidet sich für das Apple iPad 3. Für den Großteil der Deutschen sollten die 42 Mbit/s reichen.

Apple iPad 3 bei > Telekom oder > Vodafone oder > Amazon (ohne Vertrag)

iPad 3: der neue Tablet PC von Apple mit Retina Display und mehr

Bildquelle: Apple

2012-03-09T23:36:12+00:00 / 2017-10-04T02:13:10+00:00 / Anbieter Vodafone

Ein Gedanke zu „iPad 3: der neue Tablet PC von Apple mit Retina Display und mehr“

Kommentare sind geschlossen.

Letztes Update dieser Seite: 4. Oktober 2017