Anbieter

AVM stellte LTE Router Fritz!Box 6810 und 6842 LTE auf CeBIT vor

Auch im Bereich LTE (Long Term Evolution) bietet AVM in Zukunft neue Geräte an. Diese wurde auf der CeBIT 2012 ausgestellt. Wir haben ein Video für Sie gedreht, damit Sie sich schon einmal ein Bild von der neuen AVM Fritz!Box 6810 LTE und AVM Fritz!Box 6842 LTE machen können. Im Laufe dieses Jahres sollen beide LTE Modems von AVM auf dem Markt erscheinen.

Neue LTE Hardware von AVM auf der CeBIT 2012 vorgestellt: Fritz!Box 6842 und 6810 LTE

AVM hat bereits ein LTE Modem auf dem Markt (AVM 6840), möchte aber für jeden Bedarf das passende Gerät anbieten und stockt daher auf. So werden neben der bekannten Fritz!Box 6840 LTE im Laufe des Jahres weitere LTE Boxen folgen. Einen ersten Eindruck über die AVM Fritz!Box 6810 LTE und AVM Fritz!Box 6842 LTE erhalten Sie in unserem Video vom AVM-Stand auf der CeBIT 2012.

Verfügbarkeit prüfen: > Vodafone LTE oder > Telekom LTE oder > O2 LTE

Die AVM Fritz!Box 6810 und die Fritz!Box 6842 bieten für  LTE Kunden allen Komfort

Das kleinere Einsteigermodell Fritz!Box 6810 kann Verbindungen ins LTE Netz über das 800 MHz sowie das 2,6 GHz Band herstellen und ermöglicht damit den Einstieg in die Welt der Long Term Evolution. Mit einem Fast-Ethernet Anschluss für die Verbindung per Kabel und WLAN-N Standard zur kabellosen Übertragung können Sie Ihren PC, Laptop, Tablet oder das Smartphone via LTE ins Netz bringen. Die integrierte DECT Basis für bis zu 6 Telefone ermöglicht die komfortable Nutzung von Voice over LTE (LTE-Telefonie) in HD-Qualität. Wer ein ganzes Netzwerk einrichten will, sollte die Anschaffung der Fritz!Box 6842 überlegen. Zusätzlich zu den bereits genannten Frequenzen unterstützt die Fritz!Box 6842 auch das 1,8 GHz Band. Mit 3 Fast-Ethernet Anschlüssen und einem Gigabit-LAN Anschluss ermöglicht die Fritz!Box 6842 LTE den Anschluss von 4 kabelgebundenen Geräten. Über WLAN können mit neustem WLAN-N Standard weitere Geräte verbunden werden. Gegenüber der LTE Fritz!Box 6810 hat die größere 6842 einen USB-Anschluss, um ein Drucker- oder Speicher-Netzwerk einzurichten. Die integrierte Telefonanlage und die Möglichkeit, ein analoges Telefon sowie 6 DECT-Telefone zu verbinden, machen die Fritz!Box 6842 LTE zu einem Telefonie-Genie. Selbstverständlich werden auch hier die Gespräche über Voice over LTE geführt, in bester HD-Qualität. Das macht einen herkömmlichen Telefonanschluss überflüssig. Zusätzlich bietet die  Fritz!Box 6842 LTE  die Möglichkeit, eine  separate Außenantenne anzuschließen. Beide Geräte, die AVM Fritz!Box 6810 LTE und die AVM Fritz!Box 6842 LTE  ermöglichen über LTE (Long Term Evolution) derzeit Download-Geschwindigkeiten von 100 MBit/s sowie Upload-Geschwindigkeiten von 50 Mbit/s. Die einfache Bedienung über den Browser und das neue modische Design, welches nur für die LTE Fritz!Box Generation erfunden wurde, machen die Geräte besonders attraktiv.

Tarife und Angebote: > Vodafone LTE oder > Telekom LTE oder > O2 LTE

AVM stellte LTE Router Fritz!Box 6810 und 6842 LTE auf CeBIT vor

Neue Gerneration LTE Modems von AVM soll noch in diesem Jahr erscheinen

Noch stehen die Erscheinungsdaten nicht fest, aber die Planung sieht die Einführung der beiden LTE-Modems von AVM für die kommenden Monate vor. Die Einsteigerbox Fritz!Box 6810 LTE soll im zweiten Quartal 2012 im Handel erscheinen. Die  Fritz!Box 6842 LTE soll es im Laufe des dritten Quartals 2012 geben. Wann genau die Geräte zum Kauf stehen werden und was diese Kosten werden, ist bisher noch nicht geklärt, auch nicht ob diese Geräte über bestimmte LTE Anbieter / Provider angeboten werden (die bisher vorwiegend auf LTE Hardware von Huawei und anderen Herstellern setzen). Wir werden Sie aber weiterhin auf dem Laufenden erhalten, damit Sie die Einführung der beiden neuen AVM Fritz!Box LTE Geräte nicht verpassen.

LTE Tarife und Aktionen: > Vodafone LTE oder > Telekom LTE oder > O2 LTE

2012-03-23T04:07:12+00:00 / 2016-09-27T17:43:51+00:00 / Allgemein (Beratung)
Letztes Update dieser Seite: 27. September 2016