Anbieter

Telekom LTE / 4G Ausbau in Hamburg, München, Bonn und Leipzig

Die Telekom möchte in den Städten Bonn, Hamburg, Leipzig und München das surfen via LTE ermöglichen. Mit LTE sind Geschwindigkeiten von über 100 Mbit/s möglich. Noch in diesem Jahr sollen einhundert deutsche Städte an das besonders schnelle Internet via Long Term Evolution angebunden werden. Die Videokonferenz zum LTE Start wurde über die LTE Leitung geführt.

Bonn, Hamburg, Leipzig und München sind die nächsten Telekom LTE Städte

LTE wird für viele Menschen immer interessanter, schließlich ermöglicht der Mobilfunkstandard der vierten Generation Geschwindigkeiten von bis zu 100 Mbit/s und das auch mobil zum Beispiel unterwegs per Laptop. Die Großstädte Bonn, Hamburg, Leipzig und München sind nach Köln und Frankfurt die nächsten, in denen die Telekom das LTE-Netz starten möchte. Noch in diesem Jahr möchte die Telekom rund einhundert deutsche Städte an das schnelle Internet via LTE anbinden, nachdem in den letzten Monaten vorwiegend die ländlichen Gebiete mit LTE erschlossen wurden (als DSL Ersatz). “2012 wird das LTE-Jahr und wir setzen die Erfolgsgeschichte heute in Bonn, Hamburg, Leipzig und München fort”, sagt Bruno Jacobfeuerborn, Technikchef der Telekom Deutschland GmbH. “Mit LTE können wir den Kunden über die Luft Geschwindigkeiten anbieten, die wir bisher nur aus dem Festnetz kannten. Hiermit tragen wir der zunehmenden Nutzung von mobilen Geräten im Alltag von Bürgern und Unternehmen Rechnung“. Nachdem in den ausgebauten Ortschaften LTE gestartet hat, ist der Empfang denkbar einfach. Der Empfang selbst funktioniert über einen LTE Speedstick (Surfstick), welcher via USB am Computer oder Laptop verbunden wird. Auf dem Stick befindet sich bereits alle notwendige Software, die sich selbstständig installiert. Ohne lange Wartezeit ist das Internet am Computer und Laptop einsatzbereit, egal wo Sie sich gerade befinden. Nutzer können sich mit dem Speedstick LTE einfach in das LTE-Netz der Telekom einbuchen, zum Beispiel per Netbook, Notebook oder Ultrabook. Eine komplizierte Einrichtung entfällt. Der Speedstick LTE kostet in den Datentarifen Mobile Data einmalig ab nur 4,95 Euro. Später im Jahr 2012 sind auch LTE Tablets und LTE Smartphones mit schneller Datenverbindung geplant.

> LTE Datentarife oder > Smartphones oder > Telekom LTE als DSL Ersatz

Telekom LTE / 4G Ausbau in Hamburg, München, Bonn und Leipzig

Die Pressekonferenz zum LTE Start: Videokonferenzen in 4 Städten findet via LTE statt

Die Pressekonferenz zum LTE Start wurde mit prominenten Teilnehmern gleichzeitig in Hamburg, Bonn, München und Leipzig durchgeführt. Per LTE Videokonferenz waren Bruno Jacobfeuerborn mit dem Bonner Oberbürgermeister, Jürgen Nimptsch, mit Uwe Albrecht, Bürgermeister für Wirtschaft und Arbeit der Stadt Leipzig, mit Carsten Brosda, Abteilungsleiter für Telekommunikation und Medien der Staatskanzlei in Hamburg und mit Peter Driessen, Hauptgeschäftsführer der IHK für München und Oberbayern verbunden. Das Besondere: Die Übertragung der Videokonferenzen in den Städten fand per LTE statt, es konnten sich also alle die bei der Pressekonferenz anwesend waren, von der hohen Qualität von LTE überzeugen und sich somit ein eigenes Bild machen. Momentan werden in den vier Städten vor allem die Innenstädte versorgt, das soll sich jedoch in den nächsten Wochen und Monaten ändern und auch umliegende Orte LTE Empfang haben. Dort, wo heute noch kein LTE zur Verfügung steht, können Sie ohne Unterbrechung UMTS nutzen. Die Telekom bietet als einziger Netzbetreiber im UMTS-Netz besonders schnelle Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 42,2 Mbit/s flächendeckend an, ideal für mobiles Internet und als DSL Ersatz / Alternative.

> LTE Datentarife oder > Smartphones oder > Telekom LTE als DSL Ersatz

2012-04-29T20:00:51+00:00 / 2016-09-16T04:09:38+00:00 / Anbieter Telekom
Letztes Update dieser Seite: 16. September 2016