Anbieter

Aktualisierung der Kabel Deutschland AGB bei TV Bestandskunden

Kabel Deutschland hat seine AGB´s für Fernsehkunden aktualisiert und die neue Version an seine Kunden rausgeschickt, mit der Bitte, diese neuen AGB´s zu akzeptieren. Viele Kunden haben sich daraufhin besorgt an die Verbraucherzentrale gewendet und nachgefragt, ob es in Ordnung ist, wenn sie das unterschreiben. Die Verbraucherzentrale gibt Entwarnung, es ist alles in Ordnung.

Kabel Deutschland hat seine AGB´s für TV Bestandskunden (Fernsehkunden) aktualisiert

Man ahnt nichts böses und auf einmal hat man einen Brief von Kabel Deutschland mit neuen AGB´s in den Händen, so erging es vielen TV Bestandskunden. Auch Fernsehkunden die schon lange bei Kabel Deutschland sind, haben so einen Brief erhalten. In diesem Brief hat Kabel Deutschland um das Einverständnis der Kunden gebeten. Im Falle des Einverständnisses sollte man einfach nur die AGB´s und das Schreiben bei den Vertragsunterlagen abheften oder innerhalb von 6 Wochen nach Erhalt des Schreibens den AGB´s widersprechen, falls man zum Beispiel nicht einverstanden ist. Viele Kunden haben sich besorgt an die Verbraucherzentrale gewandt und wollten wissen mit welchen Folgen man rechnen muss, wenn sie der Änderungen der AGB´s nicht zustimmen. Die Verbraucherzentrale gab hierbei Entwarnung, da keine Preise oder ähnliches geändert wurde.

>>> Kabel Deutschland TV / Fernsehen Tarife

>>> Verfügbarkeit Kabel Deutschland Breitband Internet

Aktualisierung der Kabel Deutschland AGB bei TV Bestandskunden

Die Verbraucherzentrale gibt für die Kabel Deutschland AGB Aktualisierung Entwarnung

Das jede Änderungen Menschen verunsichern kann, ist völlig verständlich und aus diesem Grund hat die Verbraucherzentrale diesen Fall untersucht und gibt Entwarnung. Denn nach einer ersten Prüfung der neuen Allgemeinen Geschäftsbedingungen, wurden offenbar keine wesentlichen Vertragsbestandteile (wie z.B. Mindestvertragslaufzeit, Preise oder Kündigungsfristen) geändert. Das heißt am Vertrag selbst und an den derzeitigen Kosten ändert sich durch die neuen AGBs absolut nichts. Es ging bei Kabel Deutschland lediglich darum, die AGB´s zu aktualisieren. Also die neuen Möglichkeiten und Produkte, welche Kabel Deutschland anbietet, mit in die Geschäftsbedingungen einfließen zu lassen. Aber auch, wenn Sie lieber widersprechen möchten, müssen Sie nichts befürchten. Da die Änderungen nur neue Produkte betreffen, wird der Vertrag dann einfach mit den alten AGB´s fortgesetzt. Das Recht beider Seiten zur Vertragskündigung bleibt hiervon allerdings unberührt. Das heißt allerdings nicht, dass Kabel Deutschland den Vertrag dann kündigt. Bei weiteren Unklarheiten können Sie sich jederzeit an die Verbraucherzentrale wenden.

>>> Kabel Deutschland TV / Fernsehen Tarife

>>> Kabel Deutschland Breitband Internet Tarife

2010-07-28T11:42:25+00:00 / 2016-09-16T02:48:01+00:00 / Anbieter Vodafone Kabel
Letztes Update dieser Seite: 16. September 2016