Anbieter

Bagger zerstört Primacom Breitband Glasfaserkabel in Halle a.d. Saale

Etwa 5000 Haushalte in Halle an der Saale (Sachsen-Anhalt) gingen heute gegen 11 Uhr vom Netz, bedingt durch ein durchtrenntes Glasfaserkabel vom Kabelanbieter Primacom. Betroffen waren laut Mitteldeutscher Zeitung vor allem Halle Neustadt und Halle Heide Süd. Primacom Kunden in Halle an der Saale hatten damit kein TV / Fernsehen, Internet und Telefon mehr.

Glasfaserleitung von Primacom durchtrennt – tausende ohne TV, Internet & Telefon

Der Fernsehbildschirm war tot – bei etwa 5.000 Primacom TV Kunden in Halle an der Saale. Kunden, die auch Telefon und Internet über das TV Kabelnetz von Primacom nutzen, waren ganz von derAußenwelt abgeschnitten – und das für Stunden. Grund war ein durchtrenntes Glasfaserkabel des Kabelanbieter Primacom, welches durch Bauarbeiten zerstört wurde. Das ganze passsierte heute am Freitag 10.09.2010 gegen 11 Uhr in der Mansfelder Straße. Scheinbar waren die Bauarbeiten nicht optimal mit Primacom abgestimmt gewesen. Durchtrennt wurde ein Hauptkabel vom Kabelanbieter Primacom, denn die Baustelle befand sich in der Nähe des Primacom Medienzentrums an der Herrenstraße.

Bagger-Arbeiten zerstören Kabel / Glasfaser-Leitung Kabelanbieter

Zunächst provisiorische Reparatur des Fernsehkabels von Primacom in Halle

Um den Ausfall möglichst schnell zu beheben, damit die Primacom Kunden abends wieder fernsehen können – ein sehr sensibles Thema bei vielen Kunden – wurde die Leitung zunächst provisiorisch geflickt. Denn die Reparatur einer Glasfaserleitung gestaltet sich häufig schwieriger als gedachst, denn hier müssen hunderte oder tausende von Glasfaser Adern manuell wieder verbunden werden – oft muss ein ganze Stück des Kabel ausgetauscht werden. Die provisiorische Reparatur konnte zum Abend hin fertig gestellt werden und die finale Instandsetzung des durch den Bagger zerstörten Glasfaserkabels von Primacom wird sicher in Kürze abgeschlossen sein und ab dann sind Fernsehen / TV, Internet und Fernsehen wieder wie gewohnt ohne Einschränkungen zu nutzen – alle Produkte aus einer Hand. Denn Primacom bietet nicht nur Fernsehen, sondern auch Telefon und Internet über die Fernsehleitung – als Alternative zu DSL und VDSL. Ob es sich lohnt, muss jeder Kunden für sich selbst entscheiden, vor allem kommt es aber auf die Verfügbarkeit an.

2010-09-10T21:15:55+00:00 / 2017-10-04T01:32:28+00:00 / Allgemein (Beratung)
Letztes Update dieser Seite: 4. Oktober 2017