Anbieter

Fernsehsender / Musiksender MTV soll zum Bezahlsender werden

Ab Januar 2011 soll der Musikkanal MTV nur noch digital im Abo zusehen sein und damit zum Bezahlsender werden – ein riskanter Schritt. Dieses ist eine Reaktion des Senders MTV auf die Schwankungen bei den Werbeeinnahmen, welche u .a.  im Jahr 2009 europaweit meist zweistellig eingebrochen sind und einigen aus der Branche erhebliche finanzielle Schäden zugefügt hat.

Musikkanal MTV ab Januar 2011 nur noch im DigitalTV und im Abo zusehen – ein riskanter Schritt

Der Musiksender MTV wird ab Januar 2011 zum Bezahlsender und somit nur digital im Abo zu sehen sein. Dieses ist eine Reaktion des Musik-Senders MTV auf die Schwankungen bei den Werbeeinnahmen, welche unter anderem im Jahr 2009 aufgrund der weltweiten Finanzkrise europaweit eingebrochen sind (meist zweistellig) und einigen aus der Branche erhebliche finanzielle Schäden zugefügt hat. Ab dem kommenden Januar 2011 soll das Programm des Fernsehsenders / Musiksenders MTV nur noch im Abonnement eines Digitalpakets bei allen größeren DigitalTV Betreibern Deutschlands (z.B. Kabel Deutschland, KabelBW, Unitymedia, Telecolumbus) erhältlich sein. Der Erfolg dieser riskanten Strategie halten Experten allerdings für absolut fragwürdig. Thomas Künstner (Medienexperte beim Beratungsunternehmen Booz & Company) bezeichnet diesen Schritt als absolut nachvollziehbar, jedoch “als Spiel mit dem Risiko”.  Noch schärfere Kritik folgte von Peter Thilo  Hasler (Medienanalyst bei Sphene Capital) “MTV ist kein Musiksender mehr, sondern ein Quatschkanal, der heute nur noch einen geringen Prozentsatz der Zielgruppe 14- bis 29-Jährige erreicht”, so Hasler. Ob natürlich Jugendliche ihr weniges Taschengeld für einen PayTV-Musiksender ausgeben, ist eher fraglich und wahrscheinlich eher unrealistisch.

Fernsehen / Kabelfernsehen / TV / HDTV / High Definition

Weniger Werbeeinahmen durch Finanzkrise zwingen MTV zum PayTV, werden andere folgen?

MTV wird zum Bezahlsender, berichtete die Zeitung Die Welt. Der Ende 1990 nach Deutschland gekommene Musiksender MTV wird ab Januar 2011 zum PayTV Sender. Durch die wenigen Werbeeinahmen bleibt dem Fernsehsender MTV wohl keine andere Wahl, als diesen riskanten Schritt zu gehen, von dem andere der vielen Sendern hierzulande nur träumen. Im Gegensatz zu MTV, der sich diesen Schritt getraut hat, liebäugeln noch andere TV Sender mit einem PayTV Angebot, um sich unabhängiger von den schwankenden Werbeeinnahmen zu machen. Zuletzt hatte die Wirtschaftskrise 2009 recht deutlich gezeigt, wie riskant es ist, wenn man weitgehend auf Werbeeinnahmen angewiesen ist und das ganze Geschäftsmodell auf dessen basiert. Daher setzen schon einige andere Fernsehsender zumindest teilweise schon auf PayTV, zum Beispiel Sat1 Comedy. RTL hat mittlerweile sogar 3 PayTV-Sender auf dem Markt (z.B. RTL Crime oder RTL Living). Bisher hat sich aber noch keiner getraut, komplett zum Bezahlsender zu werden und somit nicht mehr auf Werbung angewiesen zusein. Es ist in Deutschland allerdings auch recht schwer, anders als in Großbritannien, da die meisten deutschen Zuschauer sich an frei zugängliche TV Angebote gewöhnt haben. Nirgendwo sonst auf der Welt gibt es so viele frei verfügbare Fernsehsender, wie in Deutschland. Somit ist die Bereitschaft für kostenpflichtige Angebote Geld auszugeben bei den Deutschen eher im Keller. Auch Sky (früher Premiere) beißt sich schon seit Jahren die Zähne in Deutschland aus und hat bisher kaum Gewinne erzielt. MTV gab bekannt, sich bereits mit einigen Kabelanbietern sowie mit Sky über die Einspeisung ins DigitalTV geeinigt zu haben. Zusätzlich wird es von MTV “Brandnew” geben, ebenfalls als Bezahlangebot. Preise für das MTV PayTV Angebot wurden bisher allerdings noch nicht genannt. Wir dürfen sehr gespannt sein, wie sich der Musiksender MTV als kostenpflichtiger PayTV Sender entwickeln wird.

>>> Informationen und Tarife zum Kabelanbieter Kabel Deutschland

>>> Informationen und Tarife zum Kabelanbieter Unitymedia (Nordrhein-Westfalen und Hessen)

>>> Informationen und Tarife zum Kabelanbieter KabelBW (Baden-Württemberg)

>>> Informationen und Tarife zum Kabelanbieter Telecolumbus

>>> Informationen und Tarife zu Sky

2010-11-20T23:58:19+00:00 / 2016-09-22T00:07:36+00:00 / Allgemein (Beratung)

3 Gedanken zu „Fernsehsender / Musiksender MTV soll zum Bezahlsender werden“

Kommentare sind geschlossen.

Letztes Update dieser Seite: 22. September 2016